Home

Wärmepumpen – eine Investition in die Zukunft

Dienstag, 25. November 2008 | Autor:

Sie planen einen Neubau oder möchten einen Altbau sanieren lassen? Dann sollten Sie sich auch rechtzeitig Gedanken über Ihre Heizungsanlage machen. Denn angesichts steigender Öl- und Gaspreise lohnt sich mittlerweile der Blick über den Tellerrand.

Auch wenn die Preise für fossile Brennstoffe kurzfristig wieder gesunken ist, wird diese Entwicklung doch nicht von langer Dauer sein. Denn die weltweiten Ölvorräte schwinden dank des unstillbaren Ölhungers in Schwellenländern wie China und Indien dahin wie Eis in der Sonne. Von der Illusion, die Öl- und Gaspreise könnten sich langfristig auf niedrigem Niveau einpendeln, kann man sich ohne Zögern verabschieden. Über kurz oder lang werden diese nur noch eine Richtung kennen: nach oben. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Geschützt: Schöner Wohnen in Haus und Garten?

Freitag, 21. November 2008 | Autor:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Thema: Allgemein | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Wie findet man als Bauherr die richtige Baufirma ?

Mittwoch, 12. November 2008 | Autor:

Sehr oft hört man von Bekannten oder gar Verwandten, dass sie beim Hausbau „abgezockt“ wurden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Baufirmen nicht so arbeiten, wie es vereinbart wurde oder aber die Baukosten auf einmal in die Höhe steigen, weil Baufirmen erhöhte Rechnungen ausschreiben oder gar Pfuscharbeiten durchgeführt haben, die im Nachhinein unter nochmaliger Berechnung durch eine andere Baufirma ausgeglichen werden müssen. weiter…

Thema: Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren

Treppenlifte: Eine enorme Hilfe

Dienstag, 11. November 2008 | Autor:

Wenn man in die Jahre kommt, lassen bei vielen Menschen leider die Spuren des Alters nur noch eine eingeschränkte Mobilität zu. Kurz gesagt: Viele ältere Menschen sind gehbehindert.

Dennoch ist es heute so, dass die Senioren ein selbstbestimmtes Leben einem Leben im Seniorenheim vorziehen, was ja auch verständlich ist. Ein Treppenlift kann hierbei eine wichtige Hilfe im Alltag sein. Gerade Treppen sind nämlich meist die ersten Hindernisse, die für Senioren unüberwindbar werden. Mithilfe von Treppenliften kann man hier eine wirkliche Hilfe schaffen und die Nutzung der eigenen vier Wände enorm erleichtern. weiter…

Thema: Barrierefreies Bauen | Beitrag kommentieren

Warum bildet sich Schwitzwasser im Wintergarten und wie kann man es vermeiden?

Dienstag, 11. November 2008 | Autor:

Schwitzwasserbildung im Wintergarten gehört zu den häufigsten Problemen, mit denen ein Wintergartenbesitzer zu kämpfen hat. Besonders in der kalten Jahreszeit läuft Wasser an den beschlagenen Scheiben und Streben herunter. Doch warum bildet sich Schwitzwasser in Wintergärten und wie können Sie es vermeiden?

weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Mit „stromerzeugenden Heizungen“ die deutsche Energieversorgung modernisieren!

Sonntag, 9. November 2008 | Autor:

Stromerzeugende Heizungen sind eine effiziente Modernisierungsalternative für Millionen veralteter Heizungsanlagen in Deutschland.

Diese vergleichsweise neue Technik funktioniert nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). D.h. Wärme und Strom werden hier im selben Gerät produziert. Diese Mini-/Mikro-KWK-Anlagen versetzen z.B. Ein- und Mehrfamilienhaus-Besitzer in die Lage, Raumwärme sowie einen großen Teil des im Haus benötigten Stroms selbst zu erzeugen und den Überschuss ins Stromnetz einzuspeisen. Mit dieser hocheffizienten Technik werden Umwandlungs- und Leitungsverluste vermieden. Anlagenbetreiber gewinnen damit ein Stück Autonomie zurück. Gleichzeitig wird das Klima entlastet. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Vorsicht bei unkorrekten Energieausweisen !! Der Energieberater hilft ..

Freitag, 7. November 2008 | Autor:

Die Bundesregierung will die Konjunktur mit Förderprogrammen beleben und die Förderungen für umweltfreundliche Häuser weiter ausbauen. Drei Effekte sollen dabei erzielt werden: Der Hauseigentümer soll dauerhaft Betriebskosten sparen. Die Umwelt soll geschont werden, da in einem Haus mit moderner Wärmedämmung weniger Energie verschwendet wird. Und das Geschäft der Baufirmen soll belebt werden.

Verschiedene Institutionen, wie die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), stellen dafür zinsgünstige Kredite und Zuschüsse bereit. Wichtig für die Inanspruchnahme der Förderungen ist, dass der Neubau oder die sogenannte energetische Gebäudesanierung den Vorschriften der Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht. Andernfalls ist mit Rückforderungen zu rechnen. Viele Hauskäufer geraten durch solche Rückforderungen in finanzielle Not, weil dann der Rahmen ihrer knapp kalkulierten Baufinanzierung gesprengt wird. Besondere Vorsicht ist bei schlüsselfertigen Immobilien von Bauträgern und Generalunternehmern geboten. Diese sind oft nicht so energiesparend wie zunächst in den Verkaufsunterlagen angepriesen. Aus Gründen der Kostenersparnis wird häufig schlechteres Material verbaut. Am Ende entspricht die Wärmedämmung nicht der EnEV, da die ausgehändigten Energiebedarfsausweise für die Häuser falsche Berechnungen enthalten. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Laut Umfrage sind die Deutschen von der Qualität des Trinkwassers überzeugt

Freitag, 7. November 2008 | Autor:

Egal ob Münchner, Hamburger, Berliner, Frankfurter oder Kölner – Deutschland ist sich sicher: Das beste Trinkwasser fließt aus den Hähnen der eigenen Stadt!

Für die Studie wurden 255 Bürger von fünf deutschen Großstädten via Onlineschaltung nach ihrer Meinung zum Trinkwasser befragt. Das Ergebnis: Rund drei Viertel der befragten Hamburger, Berliner und Münchner sind sich sicher, dass aus ihren Hähnen das beste Wasser fliesst. Und auch in Frankfurt und Köln ist rund die Hälfte aller Einwohner fest von ihrem Trinkwasser überzeugt. Nur durchschnittlich 16 Prozent denken, dass die Wasserqualität überall gleich ist. weiter…

Thema: Wasser / Trinkwasser | Beitrag kommentieren