Home

Das Feuchtemessgerät als Prüfinstrument

Freitag, 25. Januar 2019 | Autor:

Ein professionelles elektronisches https://www.faserplast.ch/de/produkt/750014.119/feuchtemessgeraet.html zur schnellen Ermittlung der Estrichfeuchte liefert aussagekräftige Ergebnisse ohne Bodenzerstörung.

Die Belegreife von Estrich erkennen

Mit einem Feuchtemessgerät stellt man fest, ob ein Untergrund aus Estrich belegreif ist. Ein normaler Zementestrich ohne Zusätze braucht für die ausreichende Trocknung circa vier Wochen. Spezielle Zusätze beeinflussen das Trocknungsverhalten positiv. Die durchschnittliche Trocknungszeit der Herstellerangaben ist aber nur ein Richtwert. Denn die Trocknungszeit hängt nicht nur vom verwendeten Material ab, sondern auch von den äußeren Faktoren wie der Raumtemperatur und der Luftfeuchtigkeit. Wird der Belag trotz zu hoher Estrichfeuchte verlegt, drohen spätere Schäden am Boden. Ein Nassestrich ist erst dann wirklich belegreif, wenn der Zustand der Gleichgewichtsfeuchte erreicht ist. Der Wassergehalt des Estrichs muss gleich hoch sein wie der Wassergehalt der Raumluft. weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Wie Sie Ihr Haus von außen modern gestalten…

Dienstag, 22. Januar 2019 | Autor:

In der heutigen Zeit ist die Kombination von Edelstahl und Glas ein ausdrucksstarkes Merkmal der modernen Architektur. Diese perfekt aufeinander abgestimmte Komposition bietet Ihnen viele Möglichkeiten bei der Gestaltung. Aufgrund der robusten Eigenschaften sind solche Bauelemente sowohl für Drinnen als auch für Draußen geeignet, dabei wirken diese trotzdem elegant und hochwertig. Edelstahl überzeugt mit optisch ansprechenden Attributen und ist äußerst widerstandsfähig gegenüber den wetterbedingten Elementen. Dazu bietet Glas den Bewohnern viel Transparenz und gleichzeitig ein Maximum an Sicherheit. Heutzutage möchten viele Bauherren beim Hausbau eine möglichst offene und weitläufig Ausprägung. Im Gegensatz zu früher sind derzeit große Räume und wenige Wände gefragt. Damit harmonisieren bodenlange Fenster an der Hausfront, damit viel Tageslicht die Wohnräume durchflutet. Mit einer dazu passenden Glasbrüstung steht dem Lichteinfall nichts mehr im Weg. Im Gegensatz zu Holz und anderen Baustoffen sind Glas und Edelstahl leicht zu reinigen und bleiben lange gut erhalten. Diese Materialien benötigen im Verlaufe der Jahre und mit der Abnutzung weder Farbe noch andere chemische Produkte für die Pflege. weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Die Notwendigkeit der gewerblichen Energieversorgung auf der Baustelle

Freitag, 11. Januar 2019 | Autor:

Auf den meisten Baustellen ist entweder kein Stromanschluss vorhanden oder die verfügbaren Anschlüsse reichen nicht aus, um die Baumaschinen mit Strom zu speisen. Deshalb werden auf Baustellen meistens mobile Stromaggregate eingesetzt. Diese sind meist mit mehreren Anschlüssen bestückt. Mit einem mobilen Stromaggregat lassen sich mehrere Endgeräte gleichzeitig betreiben. weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren