Home

Gestaltung eines Gästebades

Mittwoch, 9. November 2016 | Autor:

Für viele Menschen ist es wichtig, das Zuhause so schön wie möglich und nach dem eigenen Geschmack zu gestalten. Schließlich möchte man sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen und eine angenehme Atmosphäre schaffen. Doch auch den Gästen soll der Besuch natürlich gefallen. Wer ausreichend Platz hat, kann hier ein hübsches Gästezimmer herrichten.

Doch wie sieht es mit dem Gästebad aus? Kann man auch hier mit Gestaltung punkten und den meist begrenzten Raum optimal nutzen?

Obwohl ein Gästebad meist eine geringere Größe hat, als das alltäglich durch die Familie genutzte Bad, kann man den Raum einladend wirken lassen und für bestmöglichen Komfort sorgen. Es gibt entsprechende Produktvariationen, die optimal für Gästebäder genutzt werden können, ohne Platz wegzunehmen oder an einladendem Design zu verlieren. Ein Bad sollte nicht nur ein kahl gefliester Raum sein, vielmehr gilt er für viele Menschen als Wohlfühltempel, der mit entsprechenden Einrichtungselementen durchaus einladend sein kann und dazu anregt, die Zeit der Körperpflege mit Entspannung zu verbinden.

Wer sich selbst zu den unkreativen Köpfen zählt, sollte jedoch nicht gleich den Mut verlieren. Mittlerweile gibt es zahlreiche Gestaltungsideen, die problemlos von jedermann umgesetzt werden können. Auch wer sich nachträglich zum Bau eines Gästebades entscheidet, sollte vorab schon ein klares Bild haben, wie das Gästebad am Ende aussehen soll. Eine raffinierte Grundrissplanung kann späterem Platzmangel vorbeugen wie die Einplanung von ausreichendem Stauraum, entsprechende Produktlösungen sollten vorab in die Planung mit einbezogen werden.

Tipps im Internet

Hier lohnt es sich, im Internet nach Ideen zu suchen. bietet den Kunden beispielsweise ein kostenloses PDF an, wo sich Besucher Ideen zur Raumgestaltung eines Gästebades downloaden können. Mit den entsprechenden Tipps wird bereits die Grundrissplanung beim Neubau auf die eigenen Wünsche abgestimmt. Mit den entsprechenden Expertentipps kann dann kaum noch etwas schief gehen, wenn es um die Einrichtung, Gestaltung oder Renovierung geht. Viele Gestaltungsideen rund um das ganze Haus gibt es auch „Hier“.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauplanung- und vorbereitung

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.