Home

Holzpellets und wie es funktioniert

Montag, 5. November 2018 | Autor:

Ohne Zugabe von Bindemitteln werden unbehandelte Hobel- sowie Sägespäne unter hohem Druck in einer Maschine verdichtet. Der Rohstoff für die Herstellung von Holzpellets ist ein Neben- bzw. Abfallprodukt der holzverarbeitenden Industrie und damit kostengünstig verfügbar. Die Pelletierung war zunächst die geeignete Möglichkeit, das Volumen dieser Reststoffe die bei der Produktion angefallen sind zu reduzieren. Mit diesen verdichteten Pellets stand nun ein naturbelassener Brennstoff zur Verfügung, der bereits in den 70er Jahren zur Entwicklung von ersten Pellet-Kaminöfen führte.

Pellets sind ein biologischer Brennstoff mit gutem Image. Es dürfen keine verunreinigte Rohstoffe eingesetzt werden. Für einen optimalen Pelletierungsprozess ist die maximale Holzfeuchte auf ca. 14 % begrenzt. Der Energieaufwand zur Herstellung ist im Vergleich zum eigentlichen Energieinhalt mit einem Anteil von ca. 5 % recht gering. Vom Ausgangsmaterial abhängig, insbesondere von der Trocknung und der Zerkleinerung, kann dieser Wert natürlich etwas variieren. weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Umstellen auf Solaranlage, Holzpelletheizung und Wärmepumpe

Dienstag, 9. Juni 2009 | Autor:

Den Heizkessel komplett abschalten und so Geld und Energie sparen – im Sommer ist das für Hausbesitzer mit Solaranlagen kein Problem. Mit dem Einbau einer Solarthermieanlage können sie die wertvolle Wärmestrahlung einfangen und ihr Warmwasser damit heizen. Auch Pelletöfen oder Wärmepumpen, die die Energie aus Holz beziehungsweise anteilig aus Umweltwärme gewinnen, reduzieren spürbar die jährlichen Energiekosten. Der Staat unterstützt dabei Hausbesitzer bei der Investition tatkräftig: Bis zu 500 Millionen Euro stehen aus dem Marktanreizprogramm (MAP) zur Förderung von erneuerbaren Energien zur Wärmegewinnung jährlich zur Verfügung. In Neubauten ist die Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien seit dem 1.1.2009 Pflicht. weiter…

Thema: Energie, Sanierungen | Beitrag kommentieren

Moderne Heizungen sind die Antwort auf die explodierende Heizungskosten

Freitag, 4. Juli 2008 | Autor:

Moderne, effiziente Heizungen sichern Mieter und Vermieter auch langfristig gegen weiter steigende Preise für Heizöl und Gas ab. Die Potenziale und Chancen einer umfassenden Modernisierung des Heizungsbestands in Deutschland standen im Mittelpunkt einer gemeinsamen Pressekonferenz des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) mit dem Deutschen Mieterbund (DMB). weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Holzpelletheizung…Umweltminister setzt Zeichen.. für fossilen Brennstoff

Donnerstag, 15. November 2007 | Autor:

Unser Bundesumweltminister Sigmar Gabriel geht mit gutem Beispiel voran: Der Politiker plant in seinem Einfamilienhaus in Goslar den Einbau einer Holzpelletheizung. Die Anlage soll die derzeit installierte Gasheizung ersetzen. Damit wäre Gabriel einer von etwa 80.000 Deutschen, die sich bereits für den heimischen und klimaschonenden Brennstoff entschieden haben. weiter…

Thema: Energie, Umwelt | 3 Kommentare