Home

Die Steckdose: Kompliziert und doch so einfach

Montag, 28. Januar 2013 | Autor:

Eine Steckdose dient als ein elektrischer Steckverbinder und kann sowohl fest an einer Wand installiert als auch an einer mobilen Leitungskopplung angebracht werden. Solche Steckdosen werden für mobile Einsätze verwendet, so zum Beispiel eine Tischsteckdose. Obwohl Steckdosen hauptsächlich für die Zufuhr von Strom bzw. Stromanschluss verwendet werden, gibt es dennoch auch Steckdosen für Telefon oder Übertragung von Daten. Im privaten Haushalt und in der Industrie kommen verschiedene Steckdosen zum Einsatz, so dass es Steckdosen für verschiedene Geräte und Spannungen gibt: für Geräte von 230 V Einphasenstrom über den 12-Volt Gleichstrom bis hin zum 400 V Drehstrom. Steckdosen werden zwar genormt erstellt, doch sie sind nicht unbedingt auch international standardisiert und das hauptsächlich aus historischen Gründen.

weiter…

Thema: Innenausbau | Beitrag kommentieren

Viel Geld sparen bei Elektroinstallationen….

Montag, 16. Januar 2012 | Autor:

Zweifelsohne sind der Hausbau oder auch umfangreiche Renovierungsarbeiten sehr kostspielig. Doch man kann dabei sehr viel Geld einsparen, wenn man die meisten anfallenden Arbeiten weitestgehend selbst durchführt. So kann man zum Beispiel die Elektroinstallation selber machen. Allerdings ist zu bedenken, dass man neben dem nötigen Werkzeug eine Unmenge an Materialien, wie etwa unzählige Steckdosen, Lichtschalter und Schalterdosen, benötigt, wenn man die Elektroinstallation selber machen möchte.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren