Home

Holzfenster bei Denkmalschutzimmobilien ein Muss

Dienstag, 15. Januar 2013 | Autor:

Historische Gebäude sind optisch immer sehenswert und haben ihren eigenen unverwechselbaren Charme. Was Betrachter eines solchen Gebäudes aber so nicht wahrnehmen, sind die vielen Arbeiten, die mit dem Erhalt und dem Sanieren der Denkmalschutzimmobilien einhergehen. Nicht nur, dass der Bedarf an Reparaturen und Sanierungen sehr viel höher ist, als bei neueren Immobilien, sondern auch den Anforderungen des Denkmalschutzes ist für den Besitzer das oberste Gebot. Denn der Eigentümer kann eine geschützte Immobilie nicht, wie er möchte, renovieren und instand setzen. Es müssen Auflagen der Bauordnungbehörden erfüllt werden, die bei Denkmalschutzimmobilien gestellt sind.

weiter…

Thema: Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren