Home

Solarthermie …. die Förderung erhöht….

Freitag, 16. November 2007 | Autor:

Angesichts der Schlagzeilen von der teuersten Heizperiode, die uns in diesem Winter erwarten soll, denkt so mancher Hausbesitzer über ernsthafte Sparoptionen nach. Eine davon könnte die Solarthermie, also die Nutzung der Sonne für die Heizungsunterstützung und Warmwasser- bereitung sein. Diese wurde bisher schon mit 105 Euro je Quadratmeter Kollektorfläche vom Bund gefördert. Wer bei der Installation einer Solaranlage zusätzlich sein altes Heizgerät gegen einen Brennwertkessel tauscht, erhält ab sofort noch einen weiteren Bonus von 750 Euro.

Wer also beispielsweise die alte Heizung eines Einfamilienhauses mit einem neuen Brennwertkessel und einer zehn Quadratmeter großen Solaranlage zur Heizungsunterstützung erneuert, kann einen Investitionszuschuss von 1.800 Euro erwarten. Diese neue Kombinationsförderung im Marktanreizprogramm ist bis 30.Juni 2008 befristet. Anträge können nach Fertigstellung der Investition beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt werden.

Quelle : Verbraucherzentrale Thüringen e.V.

durch Hinweis www.energieausweis-energiepass-beratung.de

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Energie

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben