Home

Anta Lampen für optimales Licht im Home Office

Dienstag, 13. November 2012 | Autor:

Das Internet bietet heute vielen Arbeitnehmern die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten flexibler zu gestalten, um Familie und Beruf besser miteinander vereinen zu können. Nicht wenige richten sich dafür einen kleinen Arbeitsbereich oder gar ein separates Arbeitszimmer in ihrer Wohnung ein.

Und wie die andere Räume auch will auch das Home Office funktional und zugleich schick eingerichtet werden. Dafür müssen nicht zwangsläufig triste Büromöbel zum Einsatz kommen. Denn gerade wenn der Arbeitsplatz im Wohnzimmer integriert wird, will man ihn auch passend zum bestehenden Wohnambiente gestalten. Dank der großen Auswahl an funktionalen Möbeln mit wohnlichen Charakter stellt dies heutzutage meist kein Problem mehr dar, doch wird ein elementarer Bestandteil der Einrichtung oft vernachlässigt, nämlich die Beleuchtung.

Der Heimarbeitsplatz sollte richtig beleuchtet sein

Dabei sollten auch für den Heimarbeitsplatz die Grundkriterien einer guten Beleuchtung erfüllt sein. So dürfen beim Arbeiten keine Blendungen durch direktes Licht oder durch Reflexionen von glänzenden Oberflächen auftreten, weiterhin gilt es, störende Schatten auf der Arbeitsfläche zu vermeiden, etwa weil man mit dem Rücken zur Deckenleuchte sitzt, aber vor allem sollte eine ausreichende Helligkeit gegeben sein.

Gerade der letzte Punkt ist entscheidend für die Gesundheit der Augen. In der Regel werden für einen Bildschirmarbeitsplatz im Büro etwa 500 Lux als Mindestwert für die Beleuchtungsstärke vorgegeben. Auch in Bezug auf das Home Office sollte man diesen Orientierungswert bei der Lichtplanung berücksichtigen.

Auch Energiesparen ist wichtig

Sehr gute Lichtverhältnisse, die all diesen Prinzipien gerecht werden, erzielt man am leichtesten mit einer Pendelleuchte, wie etwa der Anta Tieso Tender oder der Anta Nola Pendelleuchte. Erstere wird mit energiesparenden Niedervolt-Halogenlampen bestückt, die obendrein für ihre ausgesprochen guten Farbwiedergabeeigenschaften bekannt sind, so dass sie sich gerade für diejenigen sehr gut eignet, bei deren Arbeit am Computer es auf Details und Farbtreue ankommt.

Die klaren Linien und das puristische Design der Anta Leuchten ist im Übrigen charakteristisch für die Leuchtenspezialisten aus Deutschland. Sie lassen sich sehr gut in ein modernes Wohnambiente integrieren, können aber wegen ihrer unauffälligen Leuchtenstruktur auch andere Einrichtungsstile ergänzen. Das gleiche gilt für die Tischlampen aus dem Hause Anta wie beispielsweise der Lee Leseleuchte, die auf jedem Arbeitsplatz zu einem Eyecatcher avanciert.

Wer für die Einrichtungen seines Heimarbeitsplatzes nicht extra Stromleitungen neu verlegen kann oder will, der kann alternativ mit einer funktionalen Schreibtischleuchte oder einer Stehleuchte wie der Anta Afra für eine optimale Arbeitsplatzbeleuchtung sorgen. Praktischerweise kann letztere nach getaner Arbeit auch neben das Sofa gestellt werden und so als Lichtquelle für entspannendes Lesevergnügen eingesetzt werden.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Innenausbau

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.