Home

Die Jalousie als Sonnenschutz im Sommer

Mittwoch, 8. August 2012 | Autor:

Das Wohnzimmer ist der Ort, in dem sich das Leben in jedem Wohngebäude abspielt. Aus diesem Grund sollte hier auch ein Ort geschaffen werden, an dem der Wohlfühlcharakter an oberster Stelle steht. Die Auswahl der Möbel, aber auch die perfekte Kombination mit den passenden Accessoires sind deshalb sehr wichtig.

Die Gestaltung der Räume sollte hell sein, denn helle Farben haben ihren eigenen Charakter. Die Räume und auch die Stimmung der Bewohner wird dabei deutlich frischer werden. Dunkle Farben bewirken eher das Gegenteil, der Raum wird dunkel und trist und dieses wird sich dann auch auf das Gemüt der Bewohner übertragen. Ein sehr wichtiges Accessoires ist der Sichtschutz. Nicht nur, dass die eigentliche Aufgabe, dass keine ungebetenen Blicke der Nachbarn in den Wohnraum gelangen können, Sonneneinstrahlung verringert werden kann und auch die Wärme außen gelassen werden kann, sind heute hier sehr wichtig. Die Gegenstände bieten vielmehr auch die große Möglichkeit, Akzente und eine eigene Stilrichtung mit ihnen zu setzen bzw. eine bestehende zu unterstützen. Zu Oma´s Zeiten herrschten noch lange, weiße und dicke Gardinen in allen Räumen vor, doch heute kann viel mehr mit ihnen gemacht werden. Zuerst einmal sollte sich jeder bewusst machen, welche Aufgaben sie erfüllen sollen. So kann ein Sichtschutz, der zudem Wärme absorbieren soll, nicht aus einem dünnen Flächenvorhang bestehen. Diese sind viel mehr dafür gedacht, dass sie die Sicht nach Innen nehmen und schön anzusehen sind. Lamellenvorhänge, eventuell solche, die in mehrere Richtungen verstellt werden können, eignen sich zu diesem Zweck eher. Da alle Varianten zudem in vielen Farben, Formen und Größen erhältlich sind, kann jeder Bedarf gestillt werden. So lassen sich heute mit den Gardinen, mit dem Sichtschutz eben neben dem eigentlichen Zweck auch der optische Eindruck eines Raumes deutlich verbessern.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauplanung- und vorbereitung

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.