Home

Einen Reitplatz kundenorientiert gestalten…

Freitag, 23. Oktober 2009 | Autor:

Aus welchem Grund auch immer:

Der bestehende Reitplatz muss erneuert werden bzw. ein neuer Platz soll entstehen?

Die Reitboden Stuckenberg GmbH bietet seinen Kunden individuellen Reitplatzbau an.

Also, die einschlägigen Fachzeitschriften gewälzt, die Suchmaschinen im Internet bemüht und siehe da, man sieht sich diversen Fachfirmen gegenüber.

In den Gesprächen mit den Beratern der einzelnen Firmen erfährt man viel über die jeweiligen Systeme, doch am Ende dieses Beratungsmarathons sitzt man dann im Familienrat beisammen und fragt sich: Können wir nicht die einfache Bauweise von Firma A, die elastischen Bestandteile von Firma b unter den umweltorientierten Eigenschaften von Firma c zum Preis von Firma d bekommen?

Das hört sich im ersten Augenblick nach der Eier legenden Wollmilchsau an.

Doch ganz so ist es nicht.

Viele Firmen auf diesem Gebiet haben in sich geschlossene Systeme, die auch funktionieren. Doch entweder sind sie sündhaft teuer oder in sich so einseitig, das die eigenen Bedürfnisse zu wenig Berücksichtigung finden. Die Modulbauweise, die in der Automobilindustrie schon viele Jahre sehr gut funktioniert, lässt sich auch im Bereich Reitplatzbau umsetzen.

Ein wirklich fachkompetenter Berater wird Ihnen genau aufzeigen, welche Möglichkeiten bereit stehen ohne, dass Sie sich in ein finanzielles Fiasko stürzen.

Egal ob es, der Bauherr ist der mit dem Wunsch aufwartet, seinem Kind für den Ponysport erst einmal eine preisgünstige Reitfläche zu erstellen, auf der das Training problemlos durchzuführen ist, aber mit wachsenden sportlichen Erwartungen in seinen Eigenschaften mit wächst.
Oder dem Reitverein, der sich vor schwindenden Teilnehmerzahlen beim jährlichen Turnier sieht, nur weil der Turnierplatz nicht mehr den heutigen Erwartungen entspricht.
Genau so wie dem Top Profi, der seinen teuren Schützlingen das absolute Optimum zukommen lassen möchte.

All denen kann man die perfekte, individuelle Kombination zusammenstellen. Technisch ist dieses machbar.

Reitboden Stuckenberg bietet seinen Kunden seit Jahren individuelle Reitplatz – Syteme an.

So ist z. B. ein Reitplatz kostengünstig zu erstellen, in dem man den Unterboden lediglich egalisiert und mit einer geeigneten Schicht Sand versieht (je nach Beschaffenheit des Unterbodens kann eine Trennschicht notwendig werden, die aber keine Unsummen kosten muss). Ein Reitplatz der in sich schon absolut allwettertauglich ist (einige weinige Situationen wie starker Frost z. B. mal ausgenommen).

So ein Reitplatz wäre dann zwar an Elastizität z. B noch zu verbessern, diese lässt sich später ohne großen Aufwand durch einmischen von Zuschlagstoffen verbessern und so den steigenden sportlichen Anforderungen anpassen.

Soll es dann ein absoluter high-tech Platz werden, kann auf dieser Basis mit entsprechenden Umbauten auf den vierbeinigen Spezialisten eingegangen werden.

Es gibt viele Möglichkeiten auf diesem Gebiet flexibel auf den Kunden ein zu gehen.

Ein guter Reitplatzbauer muss ein absoluter Spezialist sein. Möglichst mit Kenntnissen aus der Reiterei, um die Bedürfnisse seiner Kunden zu verstehen. Außerdem sollte er eine baufachliche Ausbildungen haben, um zu wissen wie man dem Kunden seine Wünsche weitestgehend erfüllen kann.

Leider befinden sich in diesem doch so sensiblen Bereich – auch heute noch – zu viele Halbwissende und fachlich nicht geeignete Personen.

Gewarnt sei an dieser Stelle nur vor solchen, die Ihnen Dinge versprechen nur um zum Abschluss zu kommen. Da werden – trotz besseren Wissens – dann mit unhaltbaren, langfristigen Garantiezusagen oder angeblichen Eigenschaften hantiert. Und das nur, um ein Geschäft zu tätigen.

Also: Augen auf beim Reitplatzkauf!

Quelle: www.reitboden-stuckenberg.de

Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Sanierungen

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.