Home

Möglichkeiten der Innenarchitektur – Planung von Raumgestaltung und Einrichtung

Mittwoch, 11. Juni 2008 | Autor:

Die Innenarchitektur ist eines der vielseitigsten Bereiche sämtlicher Bau- und Renovierungsmasnahmen. Im Rahmen der Renovierungsarbeiten wird meistens auch eine neue Fensterdekoration benötigt, zu der natürlich moderne Gardinenund Gardinenstangen bzw. Sonnenschutz in Form von Plissee oder Rollos gehören. Diese Vielseitigkeit des Berufszweiges Innenarchitektur wirkt sich dahingehend aus, dass die Projektarbeit sehr viel Sachverstand und auch eine gute Portion Begabung bzw. Talent in Sachen Gestaltung und Geschmacksrichtung mit sich bringt.

Zunächst steht die beratende Tätigkeit im Vordergrund. Das kann zum Beispiel eine Kundenanfrage sein, welche intensives Wissen zum Thema Raumgestaltung abverlangt. Hier geht es darum, dass der Innenarchitekt, sich mit den vorhandenen räumlichen Gegebenheiten auseinandersetzen muss und bei der Planung auch die Einrichtung berücksichtigen sollte. Diese Wohnungseinrichtung bezieht sich nicht nur auf Möbel und Fussböden, sondern beinhaltet auch die Fensterdekoration und den Sonnenschutz. Dazu zählen nämlich Gardinen und Gardinenstangen bzw. Vorhangstangen, aber auch Jalousien für den Innen- oder Aussenbereich, sowie Plissee oder Rollos. Diese Elemente der Raumgestaltung machen letztendlich eine perfekt eingerichtete Wohnung aus.

Die klassischen Aufgaben bestehen natürlich auch darin, dass der Innenarchitekt Baumaßnahmen individuell und möglichst optimiert plant und diese in der Bauphase auch komplett überwacht. Dieses betrifft nicht nur die Bauabläufe sondern auch Fertigungsabläufe und Terminsetzungen.

Im Vordergrund bzw. als wichtigstes Ziel sollte natürlich immer sein, dem Kunden bzw. Bauherrn und zukünftigen Bewohner des Eigenheims, ein Zuhause entstehen zu lassen, welches behaglich ist und wo sich die Bewohner wohlfühlen können.

Wir möchten nachfolgend noch weitere Bereiche der Innenarchitektur nennen, welche natürlich auch hohes Wissen und Projektmanagement fordern. Als Beispiel nennen wir hier die Konzepterarbeitung für den Bau von Hotels und Restaurants sowie Senioren- und Pflegeheime und natürlich auch Krankenhäuser – zusammengefasst Planung von Bauobjekten des öffentlichen Lebens.

Architekturbüros bieten natürlich auch Optimierungsmassnahmen für Möbel- und Einrichtungshäuser an. Dabei kommt natürlich den Innenarchitekten zu Gute, dass hier eine enge Zusammenarbeit zwischen der Möbelindustrie und auch Herstellungsbetrieben von Raumelementen besteht.

Zusammenfassend ist die Innenarchitektur durch ein grosses Netzwerk mit vielen Branchen verbunden. Dazu zählt die Raumgestaltungs- und Einrichtungsbranche aber auch Baubetriebe und Hersteller von Bauelementen und Sonnenschutz zum Beispiel Plissee. Für diese Bereiche ist die Innenarchitektur inzwischen unverzichtbar geworden.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauplanung- und vorbereitung

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben