Home

Reitplatz von Reitboden Stuckenberg beweist Allwettertauglichkeit

Donnerstag, 12. November 2009 | Autor:

Für die Veranstalter des Hollager Reitturniers hätte es nicht schlimmer kommen können. Die Bezirksmeisterschaft fiel fast ins Wasser. Es regnete in Strömen.

Dass die Prüfungen trotzdem stattfinden konnten ist dem Reitplatz von Reitboden Stuckenberg zu verdanken.

Denn der Reitplatz hielt dem extremen Wetter stand und blieb stabil.

Der RuF Hollage veranstaltete die Bezirksmeisterschaft 2009 im Reitsportcentrum „Am schwarzen See“.

Dank langer Vorbereitung und des engagierten Einsatzes der Vorstände und Vereinsmitglieder wurde es ein gelungenes Wochenende. Und das trotz heftig strömenden Regens.

Das für Springprüfungen konzipierte Reitplatzsystem hielt den extremen Bedingungen stand und blieb – auch nach stundenlangem Regen – hervorragend bereitbar.
Zu verdanken ist das vor allem dem Gemisch aus RS Spezialreitsand und Vlies, das Reitboden Stuckenberg zur Anwendung brachte.

Die Kombination absorbiert Wasser optimal und bleibt somit selbst unter Extrembedingungen standhaft.

Die Qualität des 3000qm großen RS Reitplatzes geht auf mehrere Faktoren zurück. Einerseits auf den vielschichtigen Aufbau des Reitplatz-Systems, andererseits auf den verwendeten Spezialreitsand. Der RS Quarzand weist eine runde Körnung und einen extrem hohen Reinheitsgrad auf.

RS Reitplatzsysteme eignen sich hervorragend bei jedem Wetter. Darum tragen sich auch den Namen Allwetterplätze.

Die zahlreichen Springreiter zeigten sich begeistert von der Qualität des Reitplatzes.

Auch Turnierleiter Klaus Böning war voll zufrieden:
„Zwischenzeitlich hatten wir wirklich Angst, dass wir abbrechen müssen. Es hat wahnsinnig geregnet, aber der Boden hat dem Stand gehalten. Alle Reiter waren sehr zufrieden.“

Und er fügt mit einem Lächeln hinzu:
„Nun bin ich natürlich doppelt froh, dass wir uns letztes Jahr für einen RS Reitplatz entschieden haben!“

Das RS Reitplatzsystem ist natürlich auch als Reithalllenboden erhältlich.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Interessantes

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.