Home

Sorgfalt beim Hausbau

Donnerstag, 18. März 2010 | Autor:

Wer sich selbst ein Haus baut oder bauen lassen möchte, sollte dabei vor allem Sorgfalt walten lassen. Nur so kann man sicher gehen, das man an dem neu gebauten Haus sehr lange Freude hat und das nicht später noch sehr unschöne Baumängel auftauchen. Bei der Wahl der einzelnen Kompenenten wie z.B. Türen oder Fenstern sollte man einen Markenhersteller aussuchen und eher auf Qualität als auf niedrigere Preise setzen, denn das zahlt sich langfristig fast immer aus.

Während der arbeiten sollte man so Vorsichtig wie möglich vorgehen, um während der Bauarbeiten nichts zu beschädigen, denn so schnell kann ein mit der Bohrmaschine falsch gebohrtes Loch eine verheerende Wirkung haben, wenn man beispielsweise eine Stromleitung erwischt. Dann muss nämlich die ganze Wand aufgebrochen werden und ein Fachmann für Innenausbau den dummen Fehler wieder ausbügeln, was dann auch etwas teurer werden kann. Natürlich kann man aber auch selbst versuchen den Schaden zu beheben, denn schon mit wenig Fachwissen geht das oft schneller als man denkt und im Internet und im Baumarkt gibt es auch jederzeit freundliche Hilfe.

Überhaupt macht es baum Hausbau Sinn, soviel wie nur möglich in Eigenleistung zu erbringen, denn dann müssen nicht teure Handwerker oder Baufirmen bezahlt werden. Oft hat man im Freundeskreis ja auch Bekannte die gerne bereit sind in dieser besonderen Lebensphase zu helfen. Bei wirklich schwierigen Arbeiten sollte man den Auftrag allerdings vergeben, denn hier kann man auch schnell an der falschen Stelle sparen, was sich einige Jahre später bitter rächen kann.

Wenn es dann nach langer Zeit geschafft ist und das eigene Haus dann erstmal steht, fällt eine große Last von den Schultern, denn endlich ist es vollbracht: Die eigenen vier Wände und hoffentlich ohne schwere Baumängel. Kleiner Mängel sind dagegen bei einem so großen Projekt immer irgendwo zu finden, doch diese kann man dann auch im nachhinein noch beheben.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Interessantes

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben