Home

Informationen für den Bauherren aus dem Internet

Dienstag, 6. September 2011 | Autor:

Private Bauherren, die vorher noch nie mit Immobilien zu tun hatten, haben oft sehr viele Fragen. Zudem haben sie wenig Erfahrung mit den Profis im Baugewerbe, so dass sie nicht wissen, wen sie am besten engagieren sollten. Das Internet macht vieles möglich und somit gibt es wertvolle Portale, die all die Fragen von privaten Bauherren beantworten können. Aus diesem Netzwerk von Experten kann sich die Hilfe geholt werden, die der neue Bauherr benötigt. Die Fragen stellen sich meistens schon zu Beginn eines Bauvorhabens. Es gibt viele Arten von Immobilien beziehungsweise Häusern. Der zukünftige Besitzer sollte sich also detailliert über die unterschiedlichen Bauweisen erkundigen, bevor er eine Entscheidung trifft. So kann beispielsweise das Passivhaus eine Variante sein, um Energie sparen zu können.

weiter…

Thema: Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren

Höhere Bundesförderung für die Gebäude-Energieberatung …die Chance für Eingenheimbesitzer

Dienstag, 13. Mai 2008 | Autor:

Für Gebäude-Energieberatungen gibt es seit dem 1. Mai eine höhere Förderung. Hausbesitzer können jetzt bis zu 350 Euro Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) erhalten. Zusätzlich fördert die Klimaschutzagentur Bremer Energie-Konsens im Rahmen der Initiative „Taten statt Warten: Bremer Modernisieren“ die Gebäude-Energieberatung in Bremen und Bremerhaven mit 125 EUR. Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Land Bremen können so insgesamt einen Zuschuss von bis zu 475 Euro erhalten. Mit der Anhebung der Förderung wurde gleichzeitig auch der Umfang der Beratung ausgedehnt. So wird von der Bafa jetzt auch eine Stromsparberatung gefördert. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Bauvorhaben sollten sorgfätig vorbereitet werden…

Montag, 24. März 2008 | Autor:

„Das Thema Pfusch am Bau beschäftigt uns jedes Jahr“, konstatiert Thomas Penningh, Vorsitzender des Verbands Privater Bauherren (VPB). Der VPB, seit über 30 Jahren am Markt und ältester Verbraucherschutzverband im Bereich des privaten Bauens, hat im Lauf der Zeit über 100.000 Bauherren auf dem Weg in die eigenen vier Wände beraten. Dabei fällt immer wieder auf: Es sind weniger die echten, schweren Baumängel, die dem Bauherrn das Leben schwer machen, sondern mangelhafte Bau- und Leistungsbeschreibungen sowie fehlende Baukontrolle. weiter…

Thema: Architekt, Architektenleistung, Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren