Home

Tränenbleche sind vielseitig einsetzbar

Freitag, 12. April 2013 | Autor:

Für Bodenabdeckungen im industriellen Bereich werden gerne Tränenbleche verwendet. Bekannt sind diese auch als so genannte Lichtgitter. Dabei handelt es sich um Riffelbleche mit einer gerippten Struktur, die teilweise einer Träne nahe kommen können. Bei der Herstellung wird diese sehr spezielle Riffelung durch Umformwalzen erzeugt. Die Tränenbleche können aus Edelstahl, Aluminium oder Stahl hergestellt sein. Bei einer Fertigung aus Stahl unterliegt die Herstellung der DIN Norm DIN 59220. Die Normung erfolgt dabei in der Regel bei einer Dicke von drei bis zu 10 Millimetern. Die Unterseite ist normalerweise glatt gehalten. Neben der Rutschhemmung können auch Flüssigkeiten optimal ablaufen. Der Vorteil der Tränenbleche liegt auch in der hohen Unverwüstbarkeit. Durch eine starke Beanspruchung sind die Bleche besonders langlebig. weiter…

Thema: Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren