Home

Das Saunahaus im eigenen Gartenhauses

Samstag, 10. Mai 2014 | Autor:

Wenn Sie wirklich ein Wellnessparadies im eigenen Garten erschaffen wollen, sollten Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen und über den Bau eines Saunahauses nachdenken. Es gibt einige Anbieter die eine Vielzahl von Modellen in allen Preisklassen anbieten. Dabei gibt es die Möglichkeit die Traumsauna auszusuchen und sich als Komplettpaket vom Hersteller liefern und aufbauen zu lassen. Sie können aber auch Geld sparen, wenn Sie Ihr Saunahaus selber bauen. So kommen Sie weitaus günstiger zu Ihrer Sauna, als wenn Sie schlüsselfertig ein Saunahaus kaufen würden.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Von der Sauna zum Spa…Die Badekultur im Wandel der Zeit..

Donnerstag, 1. Januar 2009 | Autor:

In verschiedenen Kuturkreisen der Erde ist die Schwitz- und Badekultur sehr bekannt. So benutzten z.b. einige nordamerikanische Indianerstämme nutzen das Schwitzzelt zur spirituellen Reinigung. Auch die alten Griechen schwitzten schon gerne in Heißluftbädern. Den grössten Hype erreichte die Schwitz- und Badekultur in Europa bei den Römern, die im gesamten römischen Imperium großzügige und prachtvolle Thermen errichteten. Die größte Anlage in Rom, die Diokletianstherme, konnte von bis zu 3000 Personen gleichzeitig genutzt werden. Die Reste der Caracalla-Thermen in Rom für ca. 1600 Badegäste konzipiert war, beeindruckt bis heute noch durch ihre Dimensionen. Mit der Völkerwanderung und dem Ende des römischen Reiches starb diese Kultur leider aus. Trotzdem hatten auch die Germanen Badeeinrichtungen, wenn auch recht bescheiden. weiter…

Thema: Interessantes | Beitrag kommentieren