Home

Bei der Raumplanung Regale einplanen

Samstag, 15. März 2014 | Autor:

Bevor man eine Wohnung einrichten möchte, ist es notwendig vor dem Kauf eine exakte Raumplanung für jeden Raum zu erstellen, um das optimale Ergebnis zu erzielen. Nur so kann vermieden werden, dass im Nachhinein der Kauf von neuen Möbeln notwendig ist. Das ist nicht nur mit finanziellem Aufwand sondern auch mit zusätzlicher Arbeit verbunden. Die gründliche Möbel- und Einrichtungsplanung hilft dabei, jedes einzelner Zimmer so einzurichten, das der Zweck des Raumes optimal erfüllt wird. So werden der Stauraum und das Flächenangebot planerisch optimal aufgeteilt und genutzt. Durch diese gestalterischen Elemente können neben der Platzsituation auch Lichtverhältnisse und Designaspekte des gesamten Raumes verbessert werden, was für ein besseres Wohn- und Lebensumfeld beiträgt.

Vor der Raumplanung kommt die Bedarfsanalyse

Das A und O bei der Raumplanung ist es den konkreten Bedarf zu ermitteln. Dabei wird der individuelle Lebensstil des Bewohner aufgenommen und auf drei Komponenten reduziert.

– Funktion
– Anordnung
– Stil

Es ist sinnvoll anhand eines Grundrisses die verschiedenen Planung durchzuspielen und die verschiedenen Räume nicht nur einzeln sondern immer im Gesamtkonzept zu betrachten.

An was sollte man denken ?

Dabei gibt es einige Grundüberlegungen die man bedenken sollte:

– soll ein Zimmer verschiedenen Funktionen oder nur eine einzige haben ?

– haben die Räume alle einen ähnlichen Grundriss oder gibt es starke Abweichungen, die bei er Raumplanung zu beachten sind ?

– welche Vorteile sollen betont werden und welche Nachteile sollen „vertuscht„ werden ?

– wie sieht es mit den Lichtverhältnissen aus ? Zu beachten ist auch die jeweilige Tageszeit

Gerade wenn man die Lichtverhältnisse bedenkt, ist das stellen von Regalen ein Punkt der schnell umgesetzt werden kann. Hier stellt sich die Frage, welches Material soll eingesetzt werden und wo kann man die passenden Regale kaufen ? In der heutigen Zeit lädt einen dazu das Internet ein. Man kann sich so schnell einen Eindruck über die verschiedenen Onlineshops verschaffen. Nicht nur die verschiedenen Modelle kann man in den verschiedensten Materialien kombinieren, man kann auch so schnell und ohne grossen Aufwand den Preis und die Lieferzeit recherchieren. Geht man zum Möbelhändler um die Ecke, kann man zwar das Produkt in Augenschein nehmen, aber hat nicht so die verschiedenen Modelle zur Auswahl. Man spart sich so viel Zeit und auch an Kosten, die entstehen, wenn man im stationären Handel nach dem passenden Möbelstück sucht.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Innenausbau

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.