Home

Der Ohrensessel als zeitloser Klassiker

Mittwoch, 23. November 2011 | Autor:

Nur wenige Möbelstücke schaffen es, in den Olymp der zeitlosen Klassiker aufzusteigen. Der Ohrensessel ist einer dieser Halbgötter in Leder, und kaum jemand kann sich seinem Charme entziehen. Fast jeder Mensch hatte schon einmal in seinem Leben eine Beziehung zu einem Ohrensessel. Ob es das Glück war, wenn der Opa sich darin niederließ, um eine Geschichte vorzulesen, oder der Neid, weil der große Bruder schon in Vaters Ohrensessel sitzen durfte, während man selbst als dafür noch zu klein galt – jeder Mensch verbindet Erinnerungen und Geschichten mit einem Ohrensessel.

Woran liegt es, dass gerade dieser Sessel so tief in unserem Bewusstsein verankert ist, dass alle mit leuchtenden Augen anfangen, von ihrer ganz persönlichen Beziehung zum Ohrensessel zu erzählen, sobald in einer fröhlichen Runde nur das Wort fällt? Sicher liegt es zum Teil daran, dass auch der Ohrensessel selbst auf eine so lange Geschichte zurück blickt, dass wirklich fast jede Familie im Laufe der Zeiten irgendwann eines dieser zeitlosen „Möbel fürs Leben“ angeschafft hat. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass nicht nur der Ohrensessel diese lange Geschichte hat, sondern dass im Ohrensessel auch viele Geschichten erzählt werden, an die wir uns bei seinem Anblick noch viele Jahre später wieder erinnern. Vielleicht rührt sein Erfolg aber auch daher, dass der Ohrensessel oft ein Solitär ist, der in den Familien für das Alpha-Tier, das Oberhaupt reserviert ist, während das gemeine Volk sich auf dem Sofa tummeln darf. Wer hat sich als Kind nicht gedacht: „Wenn ich groß bin, will ich auch einen Ohrensessel haben!“?

Da haben wir Glück, dass der Ohrensessel als zeitloser Klassiker immer seinem Stil treu bleibt. Möbelhäuser, die sich gutem Design verschrieben haben, haben den Ohrensessel wieder im Programm. Bei vonwilmowsky.com erlebt der Klassiker eine Renaissance, bei der uns einfällt: Ich bin endlich groß, jetzt kaufe ich mir einen!

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Interessantes

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.