Home

Gehörschutz für Handwerker und Heimwerker

Sonntag, 25. September 2011 | Autor:

Für die Handwerker gehört ein Gehörschutz neben der Schutzbrille, den Sicherheitsschuhen und dem Helm zur Schutzkleidung. Es gibt auch viele Betriebe, da gehören Stöpsel als Gehörschutz zur Berufsbekleidung. Doch auch auf der heimischen Baustelle zum Beispiel beim Tür renovieren sollte nicht auf den Gehörschutz verzichtet werden. Gerade auch beim Tür renovieren kann der Lärm von Schleifgeräten, Bohrmaschinen und Fräsen schnell unterschätzt werden.

Oft wird erst an die Ohren gedacht, wenn diese wahrgenommen werden. Es kommt zu einem piependen Ton oder die Hörfähigkeit lässt langsam nach und dann wird daran gedacht, dass die Ohren empfindliche Organe sind. Wer gleich auf den Lärm auf einer Baustelle achtet und zum Schutz greift, der kann das Problem nicht haben, dass es vielleicht bereits zu spät ist.

Die Handwerker greifen neben den Ohrstöpsel auch oft auf den Kapselgehörschutz zurück, der auch Mickey Maus bezeichnet wird. Jeder muss für sich herausfinden, welche Variante er am unbequemsten und am angenehmsten empfindet. Doch niemand sollte auf den Schutz verzichten, auch wenn es am Anfang etwas ungewöhnlich erscheint.

Bei der Bearbeitung von Metall entsteht beispielsweise eine Lärmbelastung von circa 110 Dezibel und bei einem Presslufthammer sogar ein Schallpegel von rund 120 Dezibel. Doch sogar für Zuhause gibt es Geräte, wo der Lärmpegel nicht unbeträchtlich sein kann. Die Arbeitgeber müssen einen Gehörschutz ab einer Grenze von 85 Dezibel bereitstellen.

Wird zu Hause nur ein Bild aufgehängt und dafür wird kurz gebohrt, dann ist diese Lärmbelästigung sehr kurz. Natürlich ist der Ohrenschutz auch bereits an dieser Stelle jedoch nicht schädlich. Wird das Heimwerken als Hobby relativ oft betrieben, dann sollten die Ohren so gut wie möglich geschützt werden. Ohrstöpsel oder der andere Gehörschutz ist auch immer angebracht, wenn jemand oft und längere Zeit mit einer Schleifmaschine oder Motorsäge arbeitet.

Das Gehör kann immer Schaden nehmen, wenn es eine großen Lautstärke über einen längeren Zeitraum ausgesetzt ist. Bleibende Schäden können bei einer passenden Kombination aus Frequenz und Schallpegel entstehen. Gehörschutzstöpsel, welche auf einem Bügel oder Band zusammengehalte werden, sind besonders praktisch für Heim- und Handwerker.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Handwerker

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.