Home

Kapitalanlage in Studentenwohnungen

Mittwoch, 7. September 2011 | Autor:

Es gibt vielerlei Möglichkeiten Geld in Immobilien anzulegen. Eine Investition in Studentenwohnraum jedoch zählt als sehr lukrativer Nischenmarkt für Investoren. Das Investieren in Immobilien für Studenten bringt einige Vorteile gegenüber anderen Immobilienarten mit sich. Das Portal Quadratmeter.de bietet Immobilien für Kapitalanelger an: Studentenwohnungen, Denkmalimmobilien und Seniorenresidenzen.

Tatsache ist, dass in Deutschland insgesamt zu wenige bezahlbare Wohnungen für Studenten zur Verfügung stehen. Es herrscht ein allgemeiner Mangel an 1 – 2-Zimmer-Wohnungen auf dem Mietwohnungsmarkt, da es immer mehr sogenannte Single-Haushalte gibt. Durch die steigenden Studierendenzahlen steigt auch die Nachfrage nach studentischem Wohnraum weiter an. Die permanent hohe Nachfrage gewährleistet Vermieter einer solchen Immobilie gleichbleibende Mieteinnahmen. Studenten sind zudem meist die wünschenswertesten Mieter im Hinblick auf die Finanzen. Denn durch den häufigen Mieterwechsel bei Studentenwohnungen kann der Immobilieneigentümer regelmäßig die Miete an den Markt anpassen. Hinzu kommt, dass solch kleine Wohnungen ein geringeres Risiko mit sich bringen. ,

Die Kosten sind geringer und sollte die Nachfrage sinken kann eine kleine Wohnung dadurch einfacher wieder verkauft werden als eine große. Wichtig ist bei der Investition in Studentenwohnungen, dass eine passende Immobilie ausgewählt wird. Dabei stehen vor allem Merkmale wie die Nähe zu öffentlichen Verkehrsanbindungen oder zur Universität und die Altersstruktur der Wohnumgebung an erster Stelle. Doch auch der Grundriss und die Ausstattung sind durchaus beachtenswerte Eigenschaften. Kapitalanleger profitieren vor allem in Städten, die als anerkannte Universitätsstädte gelten und einen hohen Studentenanteil an der Bevölkerung aufweisen. Stabile, konfliktfreie Cashflow Renditen sind hier garantiert.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.