Home

Parkett und Fußbodenheizung.. Geht das ?

Freitag, 16. Januar 2009 | Autor:

Holz liegt im Trend. In vielen Häusern und Wohnungen wird mit Holz für eine behagliche Atmosphäre gesorgt – sei es durch Echtholzmöbel, Wand- und Deckenverkleidungen oder einen Parkettboden. Ähnlich beliebt sind aber auch Fußbodenheizungen, die den Raum angenehm von unten beheizen. Parkett und Fußbodenheizung – geht das denn?

„Ja“, sagen die Profis von HolzLand und geben interessante Tipps für das Verlegen von Parkett auf Fußbodenheizung. Das Vorhaben, Parkett auf den durch eine Fußbodenheizung beheizten Boden zu verlegen, sollte beim Neubau von Anfang an bedacht werden, denn nur so können die erforderlichen Anschlusshöhen ausgeführt werden. Sowohl beim Neubau als auch bei Altbausanierungen ist es wichtig, die Fußbodenheizung in kleinen Schritten auf eine Temperatur von 55°C zu erhöhen. HolzLand empfiehlt, die Temperatur täglich um etwa 5°C zu erhöhen bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Wie genau sich die Aufheizphase gestaltet, ist aber auch im technischen Merkblatt des Estrich-Herstellers zu lesen.

Welches Parkett eignet sich für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung
Bei der Wahl des Parketts ist auf Merkmale wie die Holzfeuchte und die Wärmeleitfähigkeit zu achten. Zu feuchtes Holz beispielsweise wird innerhalb kürzester Zeit Fugen bilden, die die Optik des Boden beeinträchtigen. Hochwertige Produkte und eine professionelle Verarbeitung können die Fugenbildung positiv beeinflussen. Eichenholz neigt weniger zu Fugenbildung als etwa Buche- oder Ahorn. Weitere Richtlinien sind: Je kleiner die Parkett-Stäbe, desto kleiner sind die Fugen und stehende Jahresringe sind besser als liegende.

Was die Verarbeitung des Parketts angeht, empfiehlt HolzLand, das Parkett zu verkleben, da das Holz so nicht so stark arbeitet und die Wärme der Fußbodenheizung besser leitet. Außerdem sei eine Versiegelung mit Lack ungeeignet – besser würden Wachssysteme oder Öl- und Kunstharzsiegel verwendet.

Quelle : HolzLand.de

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Handwerker

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben