Home

Energieeffizientes Bauen und Sanieren von A bis Z … Tipps und Tricks…

Donnerstag, 16. August 2007 | Autor:

Wie lassen sich künftig Energie und Kosten in den eigenen vier Wänden sparen ?

Welche Fördergelder gibt es für eine energieeffiziente Sanierung von Wohnhäusern?
Und was ist eigentlich ein Energieausweis ?

Die Antworten auf diese und zahlreiche andere Fragen liefert dem interessierten User das neue Verbraucherpaket der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena).

Die Effizienzpotenziale im Gebäudebereich sind gewaltig:

Über 80 Prozent der Energiekosten können durch eine gute Dämmung und eine effiziente Heizung eingespart werden.

Das neue Serviceangebot der dena richtet sich an Hauseigentümer, die angesichts steigender Energiekosten ihr Haus sanieren wollen:
Vom Basiswissen bis hin zu vertiefenden Fachartikeln werden praxisnahe Ratschläge, Erklärungen und Finanztipps zu Sanierungsstandards, Fördermitteln, gesetzlichen Bestimmungen und zum Einsatz Erneuerbarer Energien gegeben. „So vielschichtig wie das Thema sind auch die Informationsbedürfnisse der Interessenten, die sich zunehmend an uns wenden. Unser Ziel ist es, anschauliche Informationen für Verbraucher und Fachleute bereitzustellen„, betont Felicitas Kraus, Leiterin des Gebäudebereichs der dena.

Auch der Online-Auftritt der dena zum Thema Energieeffizienz im Gebäudebereich geht mit einer überarbeiteter Struktur, neuem Design und optimierter Navigation an den Start.

Dank direkter Ansprache der unterschiedlichen Nutzergruppen gelangen Verbraucher und Hausbesitzer, aber auch Architekten, Handwerker und auch Unternehmen ab sofort noch schneller und gezielter zu den für sie wichtigen Informationen.

Neben den kostenpflichtigen Angeboten gibt es auf der www.zukunft-haus.info auch kostenlose Informationen die online bestellt werden können.

Quelle:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

durch Hinweis von www.energieausweis-energiepass-beratung.de

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Energie

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben