Home

Recycling-Baustoffe für den Hausbau

Montag, 24. Oktober 2011 | Autor:

Warum benutzt und benötigt man Recycling Baustoffe ? Bauen bedingt steht die Bereitstellung von Rohstoffen für die Herstellung von hochwertigen Baustoffen. In der Regel werden diese Rohstoffe aus natürlichen Lagerstätten der Umwelt entnommen. Diese sind jedoch geologisch bedingt und durch gesellschaftlich unterschiedliche Nutzungsinteressen nicht unbegrenzt nutzbar, die natürlichen Rohstoffquellen auch zur Herstellung von Baustoffen sind also endlich.

Ohne die Kreislaufwirtschaft würden sie aber verloren gehen. Durch Wiederaufbereitung von Abfällen können natürliche Rohstoffressourcen geschont werden und werden für die Zukunft länger gehalten.
Recycling Baustoffe entstehen durch Abfälle, die für die Deponie zu wertvoll wären und besitzen vergleichbare Eigenschaften wie Primärrohstoffe. Durch Aufbereitungsmaschinen werden sie zerkleinert, sortiert und durch Sieben nach Korngröße klassiert. Die Qualität steigt zudem, wenn bei der Wiederaufbereitung unerwünschte Stoffe abgetrennt werden. Mineralische Recycling Baustoffe bestehen in der Regel aus Granulaten und werden zum überwiegenden Teil im Straßenbau, in zahlreichen Erdbauanwendungen, im Garten- und Landschaftsbau und zunehmend als Gesteinskörnungen für die Herstellung von Beton verwendet.

Ein wichtiges Kriterium ist neben der Gleichwertigkeit ihrer bautechnischen Eigenschaften die Umweltverträglichkeit. Sie dürfen keine Schadstoffe freisetzen und werden deshalb nicht umsonst einer Qualitätsprüfung unterzogen. Welche und wie viele Recycling Baustoffe verwendet werden, wird regelmäßig statistisch erfasst. Die Qualitätssicherung erfolgt durch die Herstellwerke selbst und zusätzlich durch eine Fremdüberwachung und Zertifizierung der Produkte.

Umweltrecht und Umweltregelsetzung sind in Deutschland weitgehend noch Ländersache. In den meisten Bundesländern bestehen daher noch individuelle Regelwerke mit Anforderungen an die Umweltverträglichkeit und der damit verbundenen Zulassung von Recycling Baustoffen zu einzelnen Verwendungszwecken. Details erfährt man hierzu zum Beispiel über die Mitgliedsverbände in den Bundesländern.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Interessantes

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.