Home

Sinn und Nutzen einer Dachgaube…

Mittwoch, 2. Juni 2010 | Autor:

Eine Dachgaube ist eine vorzügliche Möglichkeit unterm Dach für zusätzlichen Wohnraum und Licht zu sorgen. Die Erstellung von einer Dachgaube ist mit einigem Aufwand verbunden, ihren Kosten steht ein so beachtlicher Wohnflächengewinn gegenüber, dass sich der Einbau fast immer lohnt.

Um noch weniger Aufwand vor Ort und Kosten zu verursachen, sollte man sich für eine Fertigdachgaube entscheiden. Gerade beim Bauen im Bestand ist es vom großen Vorteil, weil das Dach nur kurze Zeit zum Aufsetzen der Dachgaube geöffnet werden muss. Gegenüber der traditionell eingesetzten Dachgaube bietet die Fertiggaube also Vorteile, die sich unmittelbar rechnen, übrigens schon vor dem Einbau. Natürlich muss der Bauherr auch für eine Fertiggaube in den meisten Bundesländern eine Baugenehmigung einholen. Aber eine herkömmliche Dachgaube muss vom Architekten entworfen und detailliert geplant werden.

Erst dann kommt der Zimmerer und baut die Gaube Schritt für Schritt vor Ort zusammen, es folgt der Dachdecker und Klempner für die Außenverkleidung und zum Schluss der Trockenbauer bzw. Maler für die Innenverkleidung. Das bedeutet Zeit, viel Zeit und dadurch werden die Baukosten teilweise deutlich erhöht. Die Fertiggaube hingegen ist bereits durchkonstruiert sowie innen und außen verkleidet und muss nur noch aufgesetzt sowie angeschlossen werden. Ihre Kosten liegen daher deutlich niedriger. Keineswegs geht dies jedoch auf Kosten der Erscheinungsvielfalt. Es gibt durchaus Hersteller, die auch vorgefertigte Gauben individuell mit einem Architekten planen.

Eine interessante Webseite zum erfahren von Kosten für eine Dachgaube bietet 1A Handwerker, hier können Sie viele Gaubentypen und Möglichkeiten bis hin zur Fertiggaube durchspielen und sich kostenlos anbieten lassen.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauplanung- und vorbereitung

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.