Home

Bausparen und Baufinanzierung

Freitag, 18. September 2009 | Autor:

Das Bausparen ist in Deutschland seit eh und je ein Volkssport. In keinem andern Land ist das Bausparen so beliebt wie hier. Meist wird schon im frühen Kindesalter ein Bausparvertrag abgeschlossen. Ein Bausparvertrag ist zweckgebunden, dient der Baufinanzierung und ist grundsätzlich nur für wohnwirtschafliche Zwecke vorgesehen. Dies bedeutet, dass die Mittel aus einem Bausparvertrag, nur für den Bau und Erwerb von Wohneigentum, Bauplatzkauf, Entschuldung in Zusammenhang mit Krediten für die Baufinanzierung, Finanzierung von gewerblichen Objekten und den Erwerb von Wohnrechten aufgewendet werden dürfen. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren

Wohneigentum als Altersvorsorge… nun ein Lichtblick

Mittwoch, 27. Februar 2008 | Autor:

Die Entscheidung der Fraktionsvorstände von CDU/CSU und SPD für ein Eigenheimrentengesetz ist nach Auffassung der Landesbausparkassen (LBS) ein seit langem fälliges Signal zur vollen Anerkennung von Wohneigentum als Altersvorsorge. „Sechs Jahre nach Einführung der Riester-Rente wird die wichtigste Säule der privaten Vorsorge, die eigenen vier Wände, endlich gleichberechtigt gefördert“, so LBS-Verbandsdirektor Hartwig Hamm zur Verständigung in der Koalition. Damit bestünde die Chance, bei der Wohneigentumsquote den Rückstand im internationalen Vergleich abzubauen und außerdem für den Wohnungsbau die notwendigen Impulse zu geben. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren