Home

Heizungsplanung beim Neubau

Montag, 25. Februar 2019 | Autor:

Welches Heizsystem ist das Richtige?

Beim Bau eines Hauses ist die richtige Planung unbedingt erforderlich. Jeder Bauherr sollte sich Gedanken machen, welche Bauweise er wählt und welche Heizungsart auf Dauer Sinn macht, die Umwelt schont und beim Kosten sparen hilft. Die weltweiten Öl-Ressourcen werden den vorhandenen Bedarf auf Dauer nicht decken können. Deshalb lohnt es sich, um zu denken und in innovative Heizungsanlagen zu investieren. Bei der Entscheidung spielen neben Kosteneinsparung auch Umweltschutz und wirtschaftliche Effizienz eine große Rolle. Interessante Informationen dazu gibt es hier. weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Die Infrarotheizung kann eine Alternative sein

Montag, 29. April 2013 | Autor:

Auch, wenn die Heizung zu einem wichtigen Teil der Wohnung gehört, so wird sie oftmals vernachlässigt. Grund dafür ist sicherlich, dass sie viele eben nur als einen notwendigen Aspekt ansehen. Doch sollte jeder sich Gedanken zu seiner Heizanlage machen. Nicht nur unter dem Gesichtspunkt, dass die herkömmlichen Heizungsarten oftmals deutlich teurer sind, als es sein muss. Hohe Kosten für Gas oder Öl lassen sich einsparen, wenn die Heizform überdacht und dann geändert wird. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Wie entsteht Schimmelpilz und wie kann man ihn mit einer Infrarotheizung beseitigen ?

Sonntag, 31. Oktober 2010 | Autor:

Der Schimmel richtet sich immer dort ein, wo er in einer warmen und feuchten Umgebung, organische Stoffe zur Verfügung hat, die ihm als Nährboden dienen.
Das Problem ist nur, das diese fast überall in Gebäuden vorkommen können. Wie zb. in der Erde, im Putz, im Holz, in Staubkörnern und sogar in Kunststoffen können Stoffe vorkommen, die Schimmel eine Lebensgrundlage bieten. Wenn dauerhaft diese Umgebung gegeben ist, wird sich auch nichts an der Ausbreitung des Schimmels ändern und sich der Schimmelpilz weiterhin vermehren.
Das Problem ist heutzutage, dass die Häuser so gut gedämmt sind, um Heizenergie zu sparen und somit dann das Schimmelpilzproblem entsteht:

Dichte Gebäude sind prinzipiell schlechter durchlüftet und so schon reichen kleine meist schwer erkennbare Schadstellen in der vorhandenen Wärmedämmung ( durch die entstehenden Kältebrücken ), um die Schimmelbildung zu begünstigen. Dabei sind Schlafzimmer, Badezimmer und auch Küchen besonders gefährdet, denn in diesen verschieden Räumen entsteht nutzungsbedingt eine höhere Raumluftfeuchtigkeit und auch sind die Räume meist weniger geheizt.
Das Badezimmer nimmt hier eine Sonderstellung ein. Denn hier ist durch die Funktion bedingt, immer eine hohe Luftfeuchtigkeit anzutreffen.

weiter…

Thema: Sanierungen | Beitrag kommentieren

Elektroheizung : Sauber und schnell zu wohliger Wärme

Donnerstag, 7. Oktober 2010 | Autor:

Elektroheizungen sind einfach zu installieren: Sie erfordern weder Umbauten noch Wartungen oder Schornsteine, die gereinigt werden müssen. Und sie sind überall dort flexibel einsetzbar, wo ohne Lärm und Schmutz kostengünstig wohlige Wärme gefragt ist: im Ferien-, Ein- oder Mehrfamilienhaus, besonders in Dachausbauten, Party-, Hobby- oder Wäschekellern sowie in Anbauten oder Garagen. Ob als Vollheizung, Übergangsheizung oder Zusatzheizung – die Elektroheizungen sind immer eine attraktive Lösung.

weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren