Home

Moderner Lebensraum durch Retro-Tapeten

Dienstag, 8. Mai 2012 | Autor:

Retro ist ein weit gefasster Begriff, unter dem wohl jeder wieder etwas Anderes versteht. Für einige verbergen sich hinter dem Begriff alle Dinge im Mode- oder Wohnbereich, die aus den 1920ern kommen, also zum Beispiel edle Seidentapeten mit Streifen. Als Retrotapeten werden aber auch oft Tapeten bezeichnet, die in den 1960ern modern waren, also große, psychodelische Muster. Das Besondere an diesen Tapeten ist auf jeden Fall, dass sie einer anderen Epoche entlehnt wurden, aber mit modernen Möbeln kombiniert ein interessantes Ensemble ergeben.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Individuelle Wandgestaltung… von den Profis kann man lernen

Samstag, 1. August 2009 | Autor:

Wo immer Menschen leben, sind Wände.

Innenwände sind unser Schutz. Unsere zweite Haut. Die Flächen, der Wände, um uns herum laden seit jeher zu Projektionen von Informationen oder emotionalem Ausdruck ein. Unser Verlangen mit diesen „Projektionsflächen“ umzugehen und sie zu gestalten, ist gerade in den Städten unserer Zeit ein notwendiges Mittel um den Raum, um uns herum, der anonymen Beliebigkeit zu entreißen.

weiter…

Thema: Interessantes | Beitrag kommentieren

Tapeten …mehr als nur Wände schmücken

Freitag, 11. April 2008 | Autor:

Wer sich mit dem Thema „Bauen“ beschäftigt, der muss sich nicht nur damit auseinandersetzen, ob er massiv oder in Fertigbauweise baut, sondern wenn fast alles fertig gestellt ist, auch um die Verschönerung der Innenwände. Denn wer will schon auf triste Wände schauen? Hier gibt es natürlich viele Möglichkeiten die Wände zu verkleiden, entweder mit Rauputz oder auch mit
Tapeten. Wenn man sich für Putz entscheidet und es passiert unter Umständen was, ist eine spätere Reparatur schwierig. weiter…

Thema: Rohbau / Selbstbau, Sanierungen | Beitrag kommentieren