Home

Was ist Galvanisieren ?

Donnerstag, 11. Juni 2009 | Autor:

Beim Galvanisieren wird eine dünne Metallschicht auf chemischem oder elektrochemischem Weg auf die Oberfläche eines Gegenstandes aufgebracht.

Das galvanische Beschichten zielt auf den Oberflächenschutz, eine bedeutsame Rolle spielen aber auch ästhetische Aspekte.

Die Schichtkombination Kupfer-Nickel-Chrom ist ein bewährter Schutz der Oberfläche vor Verschleiß und vor Korrosion. Beim dekorativen Verchromen kommt es jedoch weniger auf Verschleißschutz an, als vielmehr darum, einen hohen Korrosionsschutz mit hochwertigem Aussehen zu kombinieren.

Kupfer: Farbe: Rotbraun (Korrosionsprodukte braun bis schwarz, oder grün) Kupfer bietet sich ideal als Zwischen- schicht zwischen Grundmaterial und nachfolgender Beschichtung an. Durch seine gute Duktilität (Spannungsarmheit) vermag Kupfer Spannungen zwischen Grundmaterial und nachfolgender Beschichtung auszugleichen. Durch sein edles elektrochemisches Potential bietet Kupfer zudem einen zusätzlichen Barriereschutz gegen Korrosion.

Nickel: Farbe: Silbrig – Gelb Die mechanischen Eigenschaften des Nickels tragen dazu bei, das Überzugssystem möglichst lange unversehrt zu halten. Eine ausreichend starke Nickel- oder Glanznickelschicht ist die Grundlage für einwandfreies dekoratives Verchromen. Die Nickelschicht beeinflusst maßgeblich das Aussehen des nachfolgenden Chromüberzuges, so wird beispielsweise der Hochglanz beim Glanzverchromen nicht im Chrom-, sondern im Nickelelektrolyten erzeugt.

Chrom: Farbe: bläulich – weiß Die Chromschicht ist sehr hart und widerstandsfähig gegen viele Laugen, Gase und Säuren. Ausnahmen sind Chlor – Verbindungen. Diese können die Chromschicht abbeizen und bringen das darunter liegende gelb schimmernde Nickel zum Vorschein. Obwohl Chrom eigentlich ein unedles elektrochemisches Potential hat, vervollkommnet es den Schutz vor Korrosion dieses Schichtsystems. An der Luft bildet es rasch eine dünne Oxidschicht aus, die wiederum ein edles elektrochemisches Potential aufweist. Sein bläulich weißer Schimmer beim Glanzverchromen gibt dem Werkstück klassisch zeitloses Aussehen.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Interessantes

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben