Home

Wie viel Energie verbraucht eigentlich eine eBay-Auktion ?

Sonntag, 16. September 2007 | Autor:

Hier einmal ein Thema welches nicht ganz zu unserem Blog passt….. Aber dadurch das Ebay und Co… in aller Munde sind und auch durch einer vielzahl von Usern genutzt wird, sollte man diese Informationen dennoch unseren Lesern nicht vorenthalten……..

Bei einer eBay-Auktion werden im Schnitt 30 Wattstunden Strom, umgerechnet 15 Gramm CO2, verbraucht. Das hat der IT-Experte Rolf Kersten errechnet. Im Interview mit dem neuen eBay-Magazin erklärt der Mitarbeiter des Comuterherstellers Sun, was diese Zahlen bedeuten: „Das ist in etwa so viel, wie wenn eine 30-Watt-Glühbirne eine Stunde lang brennt.“

Kerstens Berechnungen basieren auf den folgenden Annahmen: eBay hat 15.000 Server in acht Rechenzentren, jeder Server verbraucht 600 Watt für Betrieb und Kühlung und pro Woche laufen durchschnittlich 105 Millionen Auktionen. Die 15 Gramm CO2 pro Auktion, die sich daraus ergeben, könnten sich als Energiebilanz durchaus sehen lassen:

Für Internet-Verhältnisse ist das gut. Das liegt vor allem daran,dass große und gewachsene Unternehmen wie eBay und Google, wo eine Suchanfrage übrigens zwei Gramm CO2 erzeugt, ihre Server so optimal wie möglich auslasten„, erklärt Kersten gegenüber dem eBay-Magazin.

Im Vergleich verbrauchten kleinere und schnell wachsende Unternehmen viel mehr CO2.

Dennoch, sagt Kersten,“ lasse sich der Energieverbrauch einer eBay-Auktion verbessern„. Wichtigster Aspekt sei dabei, dass die Hardware-Hersteller die Technik weiterentwickeln. Damit ließe sich der Energieverbrauch in absehbarer Zeit halbieren.

Quelle:

stern-Marktkommunikation guj.de

durch Hinweis www.energieausweis-energiepass-beratung.de

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Energie, Interessantes

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben