Home

Die Infrarotheizung kann eine Alternative sein

Montag, 29. April 2013 | Autor:

Auch, wenn die Heizung zu einem wichtigen Teil der Wohnung gehört, so wird sie oftmals vernachlässigt. Grund dafür ist sicherlich, dass sie viele eben nur als einen notwendigen Aspekt ansehen. Doch sollte jeder sich Gedanken zu seiner Heizanlage machen. Nicht nur unter dem Gesichtspunkt, dass die herkömmlichen Heizungsarten oftmals deutlich teurer sind, als es sein muss. Hohe Kosten für Gas oder Öl lassen sich einsparen, wenn die Heizform überdacht und dann geändert wird.

Das Prinzip der Sonne nutzen

Eine Möglichkeit ist mit den Infrarotheizungen gegeben. Dabei ist das Prinzip recht einfach und der Natur abgeschaut. Die Sonne ist dabei das Vorbild. In diesem Fall senden die Heizpaneele der Infrarotheizung elektromagnetische Wellen aus. Diese erwärmen aber nicht, wie die bekannten Heizungsarten, nur die Luft des Raumes, sondern nur die Gegenstände und Körper in ihrem Aktionsfeld. Dadurch ist aber auch ein weiterer positiver Nebeneffekt geschaffen, da auch die eigentliche Heiztemperatur ruhig um bis zu 2° geringer ausfallen kann, als bei anderen Heizungsarten der Fall. Und dieses lässt die Kosten dann noch einmal geringer werden und das Wohlbefinden des Nutzers steigt ebenfalls. Zudem hat es auch für das eigene Wohlbefinden einen deutlich besseren Aspekt. Da der Luftfeuchtegehalt steigt, sind viele Menschen, die die Infrarotheizung für sich nutzen, deutlich weniger von Krankheiten betroffen und Allergiker entwickeln keine zusätzliche Gefahrenquelle, da das Raumklima als frischer empfunden wird und es findet keine Staubaufwirbelung mehr statt.

Die Infrarotheizung individuell einsetzen

Da die eigenen Vorstellungen an Heizanlagen sehr unterschiedlich sind, sollte es sich jeder zunutze machen, sich eine Infrarotheizung so zu gestalten, wie es der eigene Wunsch ist. Ob ein Heizkörper einfach an der Wand angeschraubt wird, die Infrarotheizung hinter einem Spiegel im Badezimmer versteckt wird oder ob die Heizkörper mit individuellen Motiven verziert werden. All dieses erhöht den Wohnkomfort auch durch eine Heizung.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Energie

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.