Home

Garten winterfest machen: Was gibt es zu beachten?

Dienstag, 22. November 2011 | Autor:

Während es Anfang November noch vergleichsweise mild war für diese Jahreszeit, sind die niedrigen Temperaturen, Nebel und zum Teil Frost in Deutschland eingekehrt. Während manche es sich deshalb in ihren Wohnungen gemütlich machen, haben Garten-Besitzer noch die Aufgabe vor sich, ihren Garten winterfest zu machen. Für alt eingesessene Profis natürlich ist das kein Problem, aber für all diejenigen, die erst seit kurzem einen kleinen Garten ihr Eignen nennen können, schon. Was es zu beachten gilt, um die Pflanzen für Kälte zu schützen oder den kleinen Teich auf den Winter vorzubereiten, werden wir im Folgenden kurz ausführen und eine paar Hinweise geben.

Auch wenn sich die Temperaturen auf Null Grad zu bewegen, kann man im November neue Obstgehölze, Sträucher oder kleine Bäume pflanzen. Dabei sollte man Wildverbissmanschetten verwenden, die das Grün vor Ungeziefer und anderen Schädlingen schützen. Wer in seinem Garten Knollen- und Zwiebelgewächse hat, sollte diese vor Beginn des ersten Frosts unbedingt aus dem Boden entfernen und vor niedrigen Temperaturen fernhalten. Wer das bisher noch getan hat, sollte sich daher beeilen. Um den Rasen gut über den Winter zu bekommen, muss abgefallenes Laub entfernt und kompostiert werden. Letzteres gilt im Übrigen auch für Sommergewächse, solange diese nicht von Krankheiten befallen sind. Schließlich ist noch darauf zu achten, dass man dort auf Mulch verzichten sollte, wo Schnecken zu finden waren, weil sich diese darin sonst verstecken können. Für den Teich gilt prinzipiell, alle absterbenden Pflanzenteile aus selbigen zu entfernen, um die Entwicklung von Faulgasen zu verhindern. Auf Grund der physikalischen Eigenschaften des Wasser gefriert der Teich am Grund nicht, weshalb davon abzuraten ist, durch Teichpumpen oder späte Reinigungsarbeiten das Wasser zu Umwälzen zu bringen.

Und wer jetzt nach Frostschutzmitteln für die eigenen Gewächse oder auch nach passenden Gartengeräten zum Umgraben etc. sucht, der kann einfach zum nächsten Baumarkt gehen und sich dort das passende heraussuchen.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Umwelt

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.