Home

Umschuldung für Immobilien …was ist zu beachten ?

Montag, 22. Februar 2010 | Autor:

Was beinhaltet die Umschuldung und wie funktioniert diese in der Praxis?

Während eine Umschuldung im Bereich Ratenkredite und Dispositionskredite eine manuell vorgenommene Aktion darstellt, tritt eine Umschuldung im Bereich Immobilienkredite fast zwangsläufig in bestimmten Zeitabständen auf. Da die Rückzahlungsdauer sich im Bereich der Immobilienkredite zwischen 20 und 30 Jahren bewegt, man jedoch in der Regel meistens eine Festzinsvereinbarung nur über einen Zeitraum von fünf oder zehn Jahren vereinbart, wird spätestens nach Ablauf dieser Zeit zwangsläufig eine Umschuldung notwendig. In der Praxis kann die Umschuldung einer Immobilie dann so aussehen, dass man das bisher schon genutzte Darlehen einfach durch die Vereinbarung einer neuen Zinsfestschreibung verlängert. Alternativ kann man jedoch auch ein neues Darlehen bei einer anderen Bank aufnehmen. Eine Umschuldung vor Ablauf des bisherigen Darlehens ist natürlich ebenfalls möglich, an dieser Stelle sind jedoch einige besondere Faktoren zu beachten. weiter…

Thema: Finanzierung | Ein Kommentar

Der Immobilienkredit – ein Kredit für den Neuanfang

Dienstag, 21. April 2009 | Autor:

Raus aus der Wohnung und rein in das lang ersehnte Eigenheim.
Der Immobilienkredit bietet dem Kreditnehmer die Chance sich ein neues Eigentum zu bauen, bauen zu lassen oder zu kaufen. Ganz klassisch ist der Immobilienkredit für Immobilien gedacht.

Viele Menschen suchen eine Immobilie um selbst drin zu wohnen. Hier wird Ihnen oft ein günstiger Immobilienkredit von Ihrer Bank angeboten. Natürlich sind bei einer Entscheidung für ein Eigenheim auch immer die Immobilienkredit zinsen zu beachten. Es lohnt sich also immer ein Immobilien kredit vergleich. Nur so kommt man zu einem Angebot, bei dem Ihr günstigster Immobilienkredit enthalten ist. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren

Wie Banken ihre Kunden verkaufen …Plusminus deckt auf…

Freitag, 9. Mai 2008 | Autor:

Auch wenn dieses Thema nicht mehr ganz neu ist und die Banken teilwise auch schon darauf reagiert habe, sollte man trotzdem auf diese Informationen der Magazins PLUSMINUS hinweisen. Diese stammt aus dem Ende des letzen Jahres und könnte trotzdem für viele Kreditnehmer noch interessant sein.

Verkaufte Bankkredite treiben immer mehr Immobilieneigentümer in Zwangsversteigerungen. Der Grund: Schuldenaufkäufer, sogenannte Finanzinvestoren können ganz legal mehr als den eigentlichen Darlehenswert von Bankkunden verlangen, auch wenn diese immer ihre Raten pünktlich bezahlt haben. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren

Wo sind die wichtigsten Förderquellen für den Eigenheimbau / Baufinanzierung / Immobilienkredit ?

Montag, 21. April 2008 | Autor:

Zu den wichtigsten in diesem Bereich gehört immer noch die staatliche KfW- Förderbank.
Hier können bis zu 30 Prozent von den Gesamtkosten für die Erstellung der Immobilie zu günstigen Konditionen als Darlehen in Anspruch genommen werden. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren

Gefährliche Spekulation mit dem Eigenheim bei der Immobilienfinanzierung

Donnerstag, 22. November 2007 | Autor:

Die Idee klingt verlockend: Eine bekannte deutsche Großbank vermittelt angehenden Eigenheimbesitzern ein Immobiliendarlehen in Schweizer Franken. Geworben wird mit dem niedrigen Schweizer Zinsniveau und der vermeintlichen Sicherheit einer stabilen Währung. Tatsächlich liegen die Zinsen in der Schweiz seit Jahren deutlich unter denen der Eurozone, wobei die Entwicklung überwiegend parallel verlief. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren

Bei Immobilienfinanzierung bevorzugen Frauen ein Eigenheim zur Altersvorsorge

Dienstag, 20. November 2007 | Autor:

Zwei Drittel aller deutschen Frauen halten das Eigenheim für die ideale Altersvorsorge. Damit rangieren die eigenen vier Wände laut einer Allensbach-Studie mit 65 Prozent noch vor der Absicherung durch die gesetzliche Rente (63 Prozent). Auch Einkünfte aus der privaten Altersvorsorge möchten Frauen laut Studie zum guten Teil in die eigene Immobilie stecken.
Nach den Punkten „Reisen“ und „familiäre Unterstützung“ nimmt die Modernisierung des Eigenheims den dritten Platz auf der Prioritätenliste der weiblichen Befragten ein. weiter…

Thema: Finanzierung | Beitrag kommentieren