Home

Dachreinigung / Dachbesichtung muss das sein ? Werterhaltung ja oder nein ?

Dienstag, 1. April 2008 | Autor:

Dachverschmutzungen lassen heutzutage jedes Dach hässlich wirken…..

Wer kennt das nicht ?

Durch den entstehenden Schmutz werden Dächer optisch beeinträchtigt und auch der Wert einer Immobilie kann zum Teil erheblich gemindert werden.

Der Schmutz auf dem Dach schädigt dieses.

Tatsache ist, dass Gebäudeschäden durch Dachverschmutzungen in den letzten Jahren immer mehr zugenommen haben und auch in den nächsten Jahren noch weiter zunehmen werden.

Das hat folgende Ursache: Durch den Rückgang von Kohleheizungen in Privathaushalten und durch die Verwendung von Katalysatoren in der Industrie und auch bei unseren Autos, gibt es seit einigen Jahren immer weniger schwefelsauren Regen.

Das ist zwar gut für die Umwelt, doch leider hat diese so entstehende Schwefelreduzierung auch einge Schattenseiten: Und zwar folgende …

Moose, Flechten,Algen und Flächenpilze breiten sich durch diesen Mangel an schwefelsaurem Regen immer weiter aus. Diese halten sich dann durch Hilfe ihrer Wurzeln auf den Dächern fest. Ist dann das Dach erst durch dieses organischem Material besiedelt, halten diese Bewüchse auch den aggressiven Industrieschmutz mit fest der in der Luft ist.

Das Ergebniss ist dann:

Über die Wurzelkanäle der Mikropflanzen kommt dann Feuchtigkeit sowohl in die Dachpfannen und das Wasser mit dem Industrieschmutz dringt im Laufe der Zeit immer weiter in die Dachdeckung ein. Das so durchfeuchtete Baumaterial zersprengt durch die Kraft des „Dreck-Cocktails“ langsam aber sicher die Dacheindeckung.

Das hat dann noch weitere Schäden innerhalb des Dachstuhles zur Folge.

Der Fachmann weist deshalb darauf hin, dass das auf den Dächern sichtbare Anteile aus Industrieschmutz, Flechten, Moosen, Algen und Pilzen früher oder später jedes Dach schädigt.
Daher ist zu empfehlen Dächer regelmäßig zu säubern und auch mittels eines Dachbeschichtung aus Nanoprodukten zu schützen.

Bei weiteren Fragen zu Nanobeschichtungen treten Sie bitte per Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Handwerker, Sanierungen

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben