Home

Der Fliesenlack..die richtige Kosmetik für Ihr Badezimmer ?

Freitag, 7. März 2008 | Autor:

Wir haben eine Publikation des Portals Immowelt.de zum Thema Fliesenlack gelesen….

In der heißt es….

“ Badsanierung muss nicht unbedingt mit aufwendigem Fliesenklopfen verbunden sein. Eine saubere und relativ günstige Sanierungsvariante ist die Beschichtung mit Fliesenlack.

Wen es vor Schmutz, Lärm und Bauschutt graut, dem bietet die Beschichtung eine saubere Sanierungsvariante. Allerdings sollte dafür ausreichend Zeit eingeplant werden: Eine sorgfältige Grundreinigung, das Auftragen von Grundierung, Lacken und Versiegelung verlangen samt Trockenzeiten gut und gerne drei Tage ab. Diese Arbeiten erfordern zudem eine gewissenhafte Ausführung und genaues Befolgen der Anleitung in der Gebrauchsanweisung. Sonst kann es passieren, dass der Lack Blasen wirft oder gar abblättert. Wer dies jedoch beherzigt, soll Herstellern zufolge bis zu 15 Jahre Freude an seiner Fliesenbeschichtung haben. Kleiner Nachteil für all diejenigen mit ausgefallenen Farbwünschen: Sie müssen sich mit fünf Farbtönen zufrieden geben.“

Aus eigener Erfahrung muss man sagen, das neben der erwähnten kleinen Auswahl an Farbtönen, auch das Ergebnis nicht so zufrieden stellend ist. Entweder ich habe die Arbeiten nicht korrekt ausgeführt, oder System ist von sich aus nicht perfekt. Es ist immer wieder das Problem, das Arbeiten die eigentlich lieber von einem Fachmann ausgeführt werden sollten, der Heimwerker macht, um Geld zu sparen. Aber leider geht das manchmal auch nach „hinten“ los.

Zu diesem Thema habe ich noch einem interessanten Link gefunden…..

Der eine zeigt die Auswirkungen des falschen Umgangs mit Fliesenlack und der zweite zeigt die Möglichkeit der Fliesenbeschichtungen durch einen Fachmann….

Update: Noch eine interessante Webseite zum Thema Fliesenfarbe und Fliesenstreichen mit Fliesenlack ist www.fliesenfarbe-fliesenlack.de

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Handwerker, Rohbau / Selbstbau

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben