Home

Dubai .. ab 2008 Metropole des „Green Building“..der weltweiten Vorreiter für umweltverträgliches Bauen

Montag, 29. Oktober 2007 | Autor:

In Dubai werden von Januar 2008 an alle neuen Bauprojekte weltweit anerkannte Umweltverträglichkeits-Standards erfüllen. Diese Entscheidung veröffentlichte in dieser Woche Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktoum, Vize-Präsident und Premierminister der VAE sowie Herrscher von Dubai. Dubai ist die erste Metropole der Region und eine von wenigen weltweit, die sich diesem Standard verpflichten.

Bei allen Bauprojekten in Dubai wird somit die Förderung effizienter Gebäude – das so genannte „Green Building“ – und damit Wassereinsparung, Energie- und Ressourcenverbrauch im Vordergrund stehen. Zusätzlich spielen insbesondere erneuerbare Energien und eine nachhaltige Abfallwirtschaft eine wichtige Rolle.

Die Investition in den Umweltschutz ist ein großes Anliegen der Regierung von Dubai. Erst kürzlich hat das Emirat einen umfassenden Plan zur Verbesserung des Umweltschutzes vorgelegt. Neben dem Schutz und der Ausweisung ökologisch sensibler Gebiete, ist die Förderung effizienter Gebäude für aktuelle und zukünftige Bauprojekte ein zentraler Baustein des Plans. Weiterer Fokus bei der Umweltpolitik Dubais ist eine nachhaltige Abfallwirtschaft in dem Wüstenstaat.

Quelle : dubaitourism.ae

durch Hinweis www.aufmassprofis.de

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Energie, Interessantes

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    Daniel 

    Schade, dass seit dem 10.8.2007 das bislang bestehende Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und Dubai aufgeoben wurde, denn gerade in Dubai konnten Anleger auch mit kurzfristig laufenden Fonds in den letzten Jahren gute Renditen erzielen. Der Wegfall des DBA wird wohl einiges an Anlegergeld in Länder fließen lassen, mit denen weiterhin ein DBA besteht.

Kommentar abgeben