Home

Dachbegrünung als ökologische Massnahme…

Samstag, 15. August 2009 | Autor:

Vor allem private Bauherren entdecken immer stärke das Thema Dachbegrünung als ökologisch und ökonomisch interessante Variante einer Dachbedeckung.
In vielen Städten gelten grüne Dächer als Verbesserungsmöglichkeit für das Stadtklima und Reduzierung von versiegelten Grundstücksflächen. Begrünte Dächer werden deshalb häufig mit attraktiven Zuschüssen bedacht. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Dachbegrünung und Klimatisierung gehen Hand in Hand

Donnerstag, 30. April 2009 | Autor:

Mit einer Dachbegrünung erhält man zusätzlich ein ganzes Stück Lebensqualität geschenkt – gerade auch was das Klima und die Luft in der direkten Umgebung betrifft. Denn durch eine Dachbegrünung wird mehr Sauerstoff produziert – außerdem filtert das Grün auch Staub- und Schmutzpartikel aus der Luft.

Im Sommer schützt ein begrüntes Dach vor zu starker Hitze und sorgt auch noch dafür, dass die schädlichen UV-Strahlen möglichst absorbiert werden. Auch im Winter ist die Dachbegrünung aktiv – so sorgt sie z.B. dafür, dass starke Kälte draußen und die Wärme im Inneren bleibt. Wer sein Dach begrünt, der merkt auf Dauer, dass auf einmal der eine oder andere Euro zusätzlich übrig bleibt! Der Hausbesitzer spart mit einer Dachbegrünung echtes Geld. weiter…

Thema: Umwelt | Beitrag kommentieren

Dachbegrünung und Photovoltaik ..ein Weg für die Zukunft

Dienstag, 10. Juni 2008 | Autor:

Solarstromanlagen fühlen sich auf Gründächern
besonders wohl. Denn im Gründachaufbau wird Wasser gespeichert, das bei der Verdunstung einen natürlichen Kühleffekt bewirkt. Das bringt Vorteile für Photovoltaik-Module. Die sind nämlich bei niedrigen Betriebstemperaturen besonders wirksam und erzeugen am meisten Strom. weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren