Home

Dachbegrünung als ökologische Massnahme…

Samstag, 15. August 2009 | Autor:

Vor allem private Bauherren entdecken immer stärke das Thema Dachbegrünung als ökologisch und ökonomisch interessante Variante einer Dachbedeckung.
In vielen Städten gelten grüne Dächer als Verbesserungsmöglichkeit für das Stadtklima und Reduzierung von versiegelten Grundstücksflächen. Begrünte Dächer werden deshalb häufig mit attraktiven Zuschüssen bedacht.

Der aktuelle Trend zur stärkeren Nutzung von Photovoltaikanlagen zur Nutzung der Sonnenenergie als Stromlieferant bietet zudem sehr gute Synergieeffekte zwischen Dachbegrünung und Solarenergie.
Die begrünten Dächer sorgen dafür, dass die Photovoltaikanlagen im Sommer mehr Leistung bringen. Begrünte Flächen reflektieren weniger Sonnenlicht als glatte Dacheindeckungen. Außerdem kühlt das im Gründach gespeicherte Wasser zusätzlich.

Quelle : www.flordepot.de

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Energie

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben