Home

Fassaden reinigen mit Trockeneis

Dienstag, 1. April 2014 | Autor:

Graffiti ist ein immer grösseres Problem. Über Nacht kommen die „Künstler“ und besprühen die Fassade des Hauses. Dabei ist die Fassade der erste Eindruck den ein Gebäude dem Betrachter bietet. Also quasi die Visitenkarte. In früheren Jahren, wurde die Fassadenreinigung per Sandstrahlverfahren durchgeführt. Aber eine modere, für die Fassade schonungslose Alternative, ist die Reinigung mittels Trockeneis.

weiter…

Thema: Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren

Haussanierung: Worauf muss man achten

Samstag, 9. April 2011 | Autor:

Immobilien gelten noch immer als die sicherste Geldanlage überhaupt. Um diese Anlage jedoch auch im Wert zu erhalten, sollte ein Haus in regelmäßigen Abständen saniert werden. Dabei können Sie entweder einzelne Teile oder Gewerke sanieren, oder ab einem gewissen Zeitpunkt eine Erneuerung des gesamten Gebäudes vornehmen. Vom Dach bis zum Keller, vom Bad bis zur Fassade, sollten Sie sich aber die Unterstützung von Profis einholen, die eine Haussanierung mit Fachkenntnis umsetzen. Die Fassadenreinigung verhilft Ihrer Immobilie zu neuem äußerem Glanz und ist wichtig, um ihre Immobilie zu erhalten.

weiter…

Thema: Sanierungen | Beitrag kommentieren

Durch Wärmedämmung kann man Geld verdienen…

Dienstag, 2. Dezember 2008 | Autor:

Wer sein Eigenheim energetisch saniert, erzielt über Jahrzehnte beachtliche Renditen und sichert sich effektiv gegen hohe Energiepreise ab. Der Clou: Steigende Energiepreise machen das Investment noch rentabler.

Die weltweite Finanzkrise macht wenig Lust auf Investitionen in Immobilien. Dabei lohnt es sich jetzt mehr denn je, Geld ins Haus zu stecken – sofern es das eigene ist. Denn die gestiegenen Energiepreise machen die Investition in eine moderne Fassadendämmung so attraktiv wie nie. „Bei den aktuellen Heizkosten ist das Sparpotenzial gewaltig“, weiß Dr. Wolfgang Setzler, Geschäftsführer des Fachverbandes Wärmedämmverbundsysteme. „Allein durch eine moderne Fassadendämmung lassen sich bis zu 50 Prozent der Heizkosten einsparen, mit weiteren energetischen Maßnahmen sogar 75 Prozent und mehr.“ weiter…

Thema: Energie | Beitrag kommentieren

Substanzerhalt ist Werterhalt…Jetzt ist höchste Zeit für den Fassaden-Check..

Donnerstag, 8. November 2007 | Autor:

Setzrisse im Mauerwerk, abgeplatzter Putz, marode Fenster und bemooste Sockel weisen auf Energieschlupflöcher hin, durch die Raumwärme im Herbst und über Winter unnötig entweicht.

Damit es an der Gebäudehülle erst gar nicht zu größeren Schäden kommt, sollten Hauseigentümer die eigenen vier Wände regelmäßig auch von außen inspizieren„, rät Dr.-Ing. Tobias Wiegand, Geschäftsführer des Verbandes Holzfaser Dämmstoffe e.V. (VHD) in Wuppertal. Bei dieser Gelegenheit empfiehlt es sich, einen kritischen Blick unter die Regenablaufbleche von Fenstern und Balkontüren zu werfen. weiter…

Thema: Energie, Sanierungen | Beitrag kommentieren