Home

Beim Neubau von Immobilien durch Betongaragen anstatt gemauerten Garagen Geld sparen

Montag, 14. Dezember 2009 | Autor:

Der Neubau von Immobilien ist mit hohen Kosten verbunden, die jeder künftige Immobilienbesitzer möglichst gering halten möchte. Bereits bei der Planung der Immobilien sind auch die Garagen ein wichtiges Thema. Die Garage sollte wirken wie gemauert, mit demselben Putz und Anstrich versehen werden wie die Wohnimmobilie und gleichzeitig ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis bieten. Betongaragen stellen hier eine preisgünstige Alternative dar, bei der kein Unterschied in Putz und Anstrich zur Immobilie erkennbar ist.

Der Vorteil von Betongaragen gegenüber gemauerten Garagen liegt zum Einen in den günstigen Preisen und zum Anderen in der kurzfristigen Lieferzeit nach Abruf der Fertiggarage aus Beton. Dabei kann eine Einzelgarage oder Doppelgarage als Fertiggarage aus Beton gewählt werden. Bei den Garagenherstellern steht eine große Auswahl an verschiedensten Modellen und Größen für die ideale Fertiggarage zur Verfügung.

Bereits mit der Planung der Immobilie kann die gewünschte Einzelgarage, Großraumgarage oder Doppelgarage als Fertiggarage aus Beton unter der Angabe des geplanten Liefertermins bestellt werden. Sobald die Immobilie so weit fertiggestellt ist, dass die Garage angeliefert werden kann, muss diese nur noch beim Lieferanten abgerufen werden. Die Aufbauzeit für eine Fertiggarage aus Beton ist relativ kurz, was ebenfalls das ideale Preis-Leistungsverhältnis beeinflusst.

Wer sich für die günstige Variante der Betongaragen entscheidet, kann seine Garage in demselben Anstrich und Putz wie die Immobilie bestellen. Für Außenstehende ist kein Unterschied zwischen der Fertiggarage aus Beton und einer gemauerten Garage erkennbar und gleichzeitig können die Bauherren viel Geld sparen.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauantrag

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben