Home

Kundengewinnung für Handwerker..Wie geht das am besten ?

Montag, 17. August 2009 | Autor:

Wie Sie mit Google AdWords ungeahnte Erfolge erreichen können

Die Erfahrung bestätigt es immer wieder. Google AdWords gehört heute zu den effizientesten Möglichkeiten der Kundengewinnung. Der Erfolg verblüfft immer wieder viele Handwerker.

AdWords für Handwerker

Google AdWords sind die Anzeigen in der rechten Google Spalte.
Der größte Vorteil der AdWords liegt darin, dass der Nutzer, der bei Google z.B. „elektriker münchen“ eingibt aktiv auf der Suche ist. Er hat einen Bedarf, der gedeckt werden möchte.
Artland Marketing hat sich auf Marketing für Handwerker spezialisiert und bereits zahlreiche Kampagnen umgesetzt. Die Erfahrung zeigt, dass Handwerker, die AdWords nutzen bereits innerhalb eines Monats spürbar mehr Anfragen über die Website generieren und so ihren Umsatz nachhaltig steigern können.
Außerdem zeigt sich immer wieder, dass der so genannte CPL (cost per lead), also die Kosten pro Anfrage bei AdWords deutlich niedriger ist als bei anderen Werbemaßnahmen.

So funktioniert Google AdWords

Suchbegriffe:

Sie legen selbst fest, zu welchen Suchbegriffen Sie gefunden werden möchten und zu welchen nicht.
Mitentscheidend für den Erfolg Ihrer AdWords ist die Auswahl geeigneter Suchbegriffe. Wählen Sie nicht so viele wie möglich, nehmen Sie lieber weniger und achten auf gute Qualität.

Klickpreise:

Bei AdWords zahlen Sie nur, wenn auch jemand auf Ihre Anzeige klickt.
Sie bestimmen einen Klickpreis, den Sie maximal zu zahlen bereit sind, wenn ein User auf Ihre Anzeige klickt.
Die Klickpreise sind im Handwerk (noch) recht niedrig. Schon ab 10 Cent können Sie in einigen Branchen gut platziert sein.

Einzugsgebiet:

Sie bestimmen selbst, in welchem Gebiet Ihre Anzeigen geschaltet werden sollen.
Als regionaler Dienstleister können Sie z.B. festlegen, dass Ihre Anzeigen in Ihrer Stadt + 100km Umkreis geschaltet werden.

Anzeigen:

Idealerweise schalten Sie zu jeder Gruppe von Suchbegriffen individuelle Anzeigen. Google druckt jedes Wort, das in der Suchanfrage und Ihrer Anzeige vorkommt fett. Und das führt dazu, dass Ihre Klickrate deutlich steigt, wenn der Text Ihrer Anzeige relevant ist.

Alternative für Handwerker – Suchmaschinenoptimierung

Mit AdWords lässt sich durchaus gutes Geld verdienen. Der Nachteil sind die dauerhaften Kosten. Sie haben jeden Monat laufende Kosten durch die AdWords. Bei einer Suchmaschinenoptimierung dagegen fallen diese nicht an. Da diese aber Zeit benötigt lohnt es sich zunächst mit den AdWords zu starten. Wenn Sie dann den Erfolg sehen, können Sie sich Gedanken über eine Optimierung Ihrer Website machen.

Nutzen Sie als Handwerker die Chancen des Online-Marketings! Sorgen Sie dafür, dass Sie bei Google & Co. gefunden werden, das wird die Zahl Ihrer Anfragen deutlich steigern.

Autor: Daniel Dirkes – Gründer und Inhaber Artland Marketing www.handwerk-artland-marketing.de

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Handwerker

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.