Home

Die Gartensaison beginnt schon im Winter

Montag, 23. Dezember 2013 | Autor:

Die Vorfreude auf den Garten kann schon im Winter beginnen. Mit Ende der frostigen Temperaturen können nämlich schon Vorbereitungen für die neue Gartensaison getroffen werden.

Die ersten Gartenarbeiten fallen in den letzten kalten Tagen an

Gartenarbeit im Winter ist sinnvoll und eine lohnende Vorbereitung, denn so kann man in den letzten Wintertagen den Garten schon auf die neue Saison vorbereiten. Jetzt stehen die Überlegungen an, welche Pflanze wo ersetzt werden soll, ob Gemüse angepflanzt wird oder das Staudenbeet mit schönen Farben ergänzt werden soll. Die erste Aufgabe liegt darin, mögliche Laubreste, die vor dem ersten Schnee liegengeblieben sind, vom Rasen wegzuräumen. Schon im März benötigt der Rasen dann den ersten Kalk. Ist der Frost beendet und der Rasen höher als fünf Zentimeter, wird er erstmalig in der Saison geschnitten. Wichtig: Gartenutensilien und -helfer wie der Gartenhäcksler sollten auf den Prüfstand gestellt werden. Sie müssen jetzt kontrolliert, gesäubert, geölt und geschärft werden – oder im Zweifel neu angeschafft werden. Es bietet sich die Gelegenheit neue Produkte und Produkttests im Internet zu vergleichen und den Onlineshop für Gartengeräte des Vertrauens zu besuchen. weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Das Gartenhaus der Ruhepol im Garten

Dienstag, 28. August 2012 | Autor:

Das Gartenhaus kann im eigenen Garten nicht nur praktisch sondern vor allem von hohem Mehrwert für die Benutzer an den Wochenenden oder zu Feierabend sein. Dabei ist der Begriff Gartenhaus weit gefächert. Hier kann es vom einfachen Geräteschuppen bis zum voll ausgestatteten Wochenendhaus gehen. Das kommt je auf die persönlichen Wünsche und den finanziellen Rahmen an. Auch sind dadurch eine Vielzahl von verschiedenen Typen nötig, um für jeden das richtige Gartenhaus zu finden. Dabei bestimmt der Zweck des Gartenhauses die Planung von Fundament, dem Aufbau und bis zum Standort.

weiter…

Thema: Bauplanung- und vorbereitung | Beitrag kommentieren

Wintergarten – Ein Paradies an kalten Tagen

Freitag, 10. Februar 2012 | Autor:

Bei den kalten Tagen möchte jeder Hausbesitzer einen Wintergarten sein Eigen nennen. Doch der Ausbau ist teuer und nicht ohne Fachkraft durchzuführen. Der Ausbau muss wohl überlegt sein – ist der Grundriss ausgearbeitet, kann der Wintergarten nicht mehr verändert werden. Im Folgenden finden Sie ein paar hilfreiche Tipps, damit auch Sie Ihren Wintergarten genießen können. Sollte dies nicht genügen, finden Sie auch weitere Informationen auf Informationsportalen wie Haus-Garten-Anregungen.de.

weiter…

Thema: Architekt | Beitrag kommentieren

Gartenarbeit mit professionellen Maschinen und Geräten

Dienstag, 7. Februar 2012 | Autor:

Gartenarbeit ist Knochenarbeit – doch es gibt zahlreiche, intelligente Geräte, die den Rücken schonen und erheblich an Arbeitsaufwand einsparen. Dazu zählt die flexibel arbeitende Motorsense oder ein Inverter Stromerzeuger, durch den jederzeit und an jedem Ort Strom für verschiedenste Arbeiten zur Verfügung steht.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Garten winterfest machen: Was gibt es zu beachten?

Dienstag, 22. November 2011 | Autor:

Während es Anfang November noch vergleichsweise mild war für diese Jahreszeit, sind die niedrigen Temperaturen, Nebel und zum Teil Frost in Deutschland eingekehrt. Während manche es sich deshalb in ihren Wohnungen gemütlich machen, haben Garten-Besitzer noch die Aufgabe vor sich, ihren Garten winterfest zu machen. Für alt eingesessene Profis natürlich ist das kein Problem, aber für all diejenigen, die erst seit kurzem einen kleinen Garten ihr Eignen nennen können, schon. Was es zu beachten gilt, um die Pflanzen für Kälte zu schützen oder den kleinen Teich auf den Winter vorzubereiten, werden wir im Folgenden kurz ausführen und eine paar Hinweise geben.

weiter…

Thema: Umwelt | Beitrag kommentieren

Ein komplettes Fertighaus selber planen… geht das ?

Mittwoch, 10. November 2010 | Autor:

Die eigene Immobilie ist eine gute Möglichkeit, wenn man sich für das Leben im Alter absichern möchte, denn so spart man nicht nur die Miete, sondern hat hier auch einen Platz für sich und die gesamte Familie. Neben den Massivhäusern sind auch die so genannten Fertighäuser sehr gefragt und erfreuen sich einer steigenden Nachfrage. Auch die Anbieter haben diesen Markt für sich entdeckt und bieten ihren Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten.

weiter…

Thema: Architektenleistung | Beitrag kommentieren

Schädlinge wie Blattläuse, Schnecken Roten Spinne ohne chemische Waffen bekämpfen

Mittwoch, 31. Dezember 2008 | Autor:

Pflanzenschädlinge und Krankheiten

Wenn man Krankheiten und schädigende Insekten in seinem den durch den Gartenbau gestalteten Garten fern halten und bekämpfen möchte, muss dies nicht unbedingt mit der chemischen Keule (chemisch-synthetisch hergestellte Kontaktgifte) passieren!

Vielmehr kann man durch integrierten Pflanzenschutz eine gezielte und auch sehr wirkungsvolle Bekämpfung durchführen!

Integrierter Pflanzenschutz heißt: „Mit biologischen Möglichkeiten einen Schädlingsbefall unterhalb der wirtschaftlichen Schadensschwelle halten.“

Obwohl die wirtschaftliche Schadensschwelle im Hausgarten wesentlich höher liegt als im gewerblichen Bio-Anbau, sollte überlegt werden, ob bodenbiologisch und toxikologisch bedenkliche, oder biologisch unbedenkliche Pflanzenschutzmittel angewendet werden. weiter…

Thema: Umwelt | Ein Kommentar