Home

Vermessungsspezialisten für den Hausbau

Mittwoch, 24. November 2010 | Autor:

Wer seinen Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte und die Hürde der Finanzierung genommen hat, dem stehen noch viele weitere Herausforderungen bevor. Alleine die Planung und die nötigen Vorbereitungen bis zum Start der Baumaßnahmen nehmen mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate in Anspruch. Einer dieser wichtigen Aufträge ist zum Beispiel die Vermessung des Grundstücks. Wird bei der Vermessung nicht sauber gearbeitet, kann dies später schwere Folgen für den Hausbesitzer haben. So ist es in Deutschland schon oft zu Rechtsstreits gekommen, aufgrund falsch vermessener Grundstücke.

Dem Grenzstreit vorbeugen

Nimmt man aber ein professionelles Vermessungsbüro in Anspruch, das die gemessenen Daten sicher an das Katasteramt überweist und dokumentiert, geht man zukünftigen Rechtsansprüchen aus dem Weg. Die Betreiber von Vermessungsbüros sind ausgebildete Ingenieure und garantieren eine professionelle Dienstleistung. Die Vermessung wird schnell abgewickelt und eventuell nötige Korrekturen am Grenzverlauf direkt vorgenommen. Die durchgeführten Änderungen bei der Vermessung werden dann direkt mit in das Dokument über die Begrenzung eingetragen und gespeichert. So können auch bei neuen Baumaßnahmen oder geplanten Änderungen im Verlauf die alten Daten herangezogen und als Referenz genommen werden.

Vermessungsbüros in Deutschland

Wenn Sie sich auf die Suche nach dem passenden Vermessungsbüro machen, werden Sie mit Sicherheit schnell in Ihrer Region fündig werden. Die Zulassungen zur Vermessung sind nämlich auf einzelne Bundesländer beschränkt, weshalb es keine wirkliche Konkurrenzsituation in diesem Berufsfeld gibt. Alle Vermesser in Deutschland teilen sich die Gebiete sozusagen fair untereinander auf. Daher sollten auch die Preise vergleichbar sein und Sie haben einen guten Ansatzpunkt wenn Sie die Vermessung in Auftrag geben.

Aufmasse von Wohnungen

Bei der Vermessung von Wohnungen, um die Wohnfläche zu ermitteln, ist nicht unbedingt ein Vermessungsbüro notwendig. Hier können Sie auch andere Dienstleiter wie z.b. die www.aufmassprofis.de beauftragen um die konkrete Wohnfläche ermitteln zu lassen. Gerade bei Streitigkeiten mit dem Vermieter ist es von grosser Bedeutung, mit den richtigen Zahlen argumentieren zu können. Ist die Wohnfläche zu mehr als 10 % kleiner als im Mietvertrag angegeben, so kann man als Mieter sich die zuviel gezahlte Mieter erstatten lassen. Um die genaue Vorgehensweise abzuklären, sollten Sie sich aber im Vorfeld den Rat eines Anwalts einholen oder sich beim Mieterbund beraten lassen.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bauplanung- und vorbereitung

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.