Home



Prolog .. zu unserem Blog


das Blog versteht sich als weiterer Informationsträger im Netzwerk mit unseren eigenen Webseiten, aber auch als Plattform fuer Fachfirmen und auch Fachleute, die sich durch unseren Blog einer breiteren Oeffentlichkeit vorstellen wollen, um unseren Leser in den Bereichen Bau / Bauen / Handwerk / Handwerker / Architekt / Architektur / Immobilien und auch Hausbau umfassend zu informieren.



Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich per Mail an uns.....








Wärme optimal nutzen – Investition Schichtspeicher

Dienstag, 23. November 2021 | Autor:

Umweltfreundlich heizen und Warmwasser gewinnen sind Eckpunkte der Energiewende. In Kombination mit Solarthermie-Zellen tragen Wärmespeicher dazu bei, dass die gewonnene Wärme möglichst ohne Verlust genutzt werden kann. Herkömmliche Wärmespeicher, als Pufferspeicher konzipiert, erfüllen diese Aufgabe jedoch nicht optimal. Zwar sorgen sie für einen gewissen Ausgleich. Ihre Funktionsweise aber, bei der warmes und kaltes Wasser vermischt wird, erzeugt lediglich eine mittlere Temperatur. Die Folge ist, dass zwar Wasser für die Heizung temperiert ist, das Warmwasser für die persönliche Nutzung in Bad oder Küche keine annehmbaren Temperaturen erreicht. Gerade in diesen Bereichen ist es jedoch wichtig, durch eine Aufheizung auf mindestens 60 °C der Bildung von Bakterien wie Legionellen entgegenzuwirken.

TWL Technologie Wärmepumpen Schichtspeicher – innovative Heizungslösung

Die TWL Technologie GmbH aus dem Oberpfälzer Freihung setzt seit der Firmengründung auf durchdachte und rundum praktikable Lösungen. Sie wollen aus erneuerbaren Energie und zeitgemäßen ökologischen Heizungssystemen mehr machen. Bei der Entwicklung ihres Schichtspeichers ist dies den Verantwortlichen gelungen. Er zeichnet sich durch seine besonders ressourcenschonende Funktionsweise aus.

Der von ihnen auf den Markt gebrachte Schichtspeicher ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Eine Schichtleitkrempe, die in beiden Bereichen positioniert ist, sorgt dafür, dass das durch die Wärmepumpe eingebrachte Wasser jeweils passenden Speicherbereich verbracht werden. Dies geschieht mit möglichst geringer Bewegung, damit die Temperaturbereiche erhalten bleiben. Der obere, größere Bereich dient dabei der Speicherung von Wasser mit rund 45° C. Der untere Bereich stellt das Puffervolumen für weniger warmes Wasser dar. Hier beträgt die durchschnittliche Temperatur 30° C. Sie ist ausreichend für Fußbodenheizungen.

Durch die Speicherung in Schichten reduzieren sich beim TWL Technologie Wärmepumpen-Schichtspeicher zugleich die Einschaltintervalle der Wärmepumpe. Sie wird dadurch weniger fehleranfällig. Beides trägt zur Kostensenkung und besseren Ausnützung des aufgeheizten Wassers bei.

Spezialist für Speicherherstellung – Beratung inklusive

Das etablierte Unternehmen hat sich seiner Gründung gewandelt. Es setzt nach wie vor auf Speicherherstellung. Speicher allein machen jedoch eine umweltfreundliche und ressourcenschonende Heizanlage nicht aus. Zum weiteren Schwerpunkt hat sich deshalb das Gebiet der Solarthermie entwickelt. Hier sieht sich die TWL Technologie GmbH nicht nur als Fach- und Großhändler, sondern auch als Betrieb mit Vorbildfunktion.

Gemeinsam mit Partnern wird am Ausbau der Solarthermie gearbeitet. Die nun angebotenen unterschiedlichsten Hochleistungskollektoren sind ebenfalls unverzichtbarer Bestandteil einer regenerativen Heizungsanlage. Zum Service gehört selbstverständlich eine umfassende Beratung für Kunden, für private Interessenten ebenso wie für Handwerksbetriebe.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

WELCHER STANDORT IST DER BESTE FÜR MEIN HAUS?

Freitag, 1. Oktober 2021 | Autor:

In einer Wohnsiedlung können die Grundstücke sehr unterschiedlich sein: groß, klein, abgelegen am Ende einer Sackgasse … Wenn manche Standorte besser zu sein scheinen als andere, muss man sie in Relation zu den Wünschen der Käufer setzen. Hier sind die wichtigsten Tipps für die Wahl des richtigen Standorts für Ihr Haus.

Auf einen Blick:

-Legen Sie fest, was Sie wollen: ein zweistöckiges Haus, einen kleinen oder großen Garten usw.

-Das Wichtigste ist, dass Sie sich in der Stadt, in der Nachbarschaft und an dem von Ihnen gewählten Ort wohlfühlen.

-In einer Wohnsiedlung gibt es keinen Standort, der besser ist als ein anderer, es kommt ganz darauf an, was Sie suchen.

Doch nicht nur der richtige Standort oder die entsprechende Bauweise ist wichtig, auch die optimale Haustechnik sollte gut durchdacht und geplant werden.

Bevor Sie einen Standort oder Grundstück für den Bau eines Hauses auswählen, sollten Sie Ihre Kriterien auflisten. Sie könnten sich von einem Immobilienmakler beraten lassen, denn der Fachmann kennt die besten Grundstücke und Standorte, noch bevor sie offiziell ausgeschrieben werden.

Schreiben Sie Ihre Kriterien und die Ihrer Familie auf:

-Was sind Ihre Erwartungen?

-Wie wichtig ist ein Garten: Soll er klein oder groß sein?

-Wollen sie ein einstöckiges oder ein zweistöckiges Haus bauen?

-Wie viel Platz wünschen Sie sich?

-Welche Anforderungen haben Sie an Ihre Umgebung?

Sich mit dem gewählten Standort wohlfühlen

Der ideale Standort für ein Haus ist subjektiv, da er von den Wünschen des Käufers abhängt. So kann ein Hanggrundstück für Sie etwa optimal sein, weil es eine bessere Aussicht bietet. Für die anderen Hausbauer ist es wiederum ein Nachteil, weil Sie die Großeltern mit einziehen lassen möchten.

Manche Menschen wollen zum Beispiel nicht das letzte Grundstück in der Straße kaufen, da dies unsicherer sein kann als der Standort mitten im belebten Wohnquartier. Wichtig ist, dass Sie sich an dem gewählten Standort wohlfühlen.

Berücksichtigen Sie Ihre Privatsphäre

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, ein Grundstück inmitten eines belebten Wohnviertels zu kaufen, sollten Sie bedenken, dass Ihre Privatsphäre etwa im Garten eingeschränkt sein könnte. Bedenken Sie die Ausrichtung Ihres Hauses, sonst könnten Sie womöglich mit Ihrem Nachbarn zu nah Terrasse an Terrasse stehen.

Kommen Sie aus der Region Niedersachsen? Ein Makler für Immobilien in der Region Hannover kann Ihnen dabei helfen, Ihre Privatsphäre zu respektieren und den idealen Standort gemäß Ihren Wünschen ermitteln.

Welche Verkehrsanbindungen und Dienstleistungen sind Ihnen wichtig?

Die Wahl eines Grundstücks für Ihr Haus in der Nähe einer Stadt, die Ihnen zusagt, ist von entscheidender Bedeutung. So können Sie etwa Ihren Arbeitsplatz schnell erreichen oder Dienstleistungen in der Nähe in Anspruch nehmen. Öffentliche Verkehrsmittel, Lebensqualität und ein Gefühl der Sicherheit sind alles Punkte, die berücksichtigt werden sollten.

Mögen Sie die Vorteile eines Wirtschaftsstandortes?

Heutzutage sind die Grundstücke immer kleiner, was auf die Verdichtung der Flächen zurückzuführen ist. Einschränkend regulieren auch die geltenden städtebaulichen Vorschriften, die je nach Sektor unterschiedlich sind.

Die Wirtschaft ermöglicht in Industriemetropolen wie etwa Hannover kulturelle Vielfalt. Menschen unterschiedlicher Herkunft sollten harmonisch zusammenleben können: Ein Wohnbauprojekt ist erst dann erfolgreich, wenn es gelungen ist, ein Gefühl des Zusammenlebens zu schaffen.

Diese soziale und wohnungsspezifische Mischung impliziert insbesondere das Vorhandensein gemeinsamer Räume, Grünflächen und weicher Verbindungen zwischen den Wohnanlagen. Diese Merkmale machen eine Siedlung zu einer Qualitätssiedlung. Lassen Sie diese Überlegungen in die Wahl des richtigen Standorts für Ihren Hausbau mit einfließen.

Lesen Sie mehr zum Thema Hausbau in unserem Artikel: Heizungsplanung beim Neubau.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Mit BETONBLOCK(R) einfach und flexibel zu Betonblöcken aus gegossenem Beton

Mittwoch, 17. Juni 2020 | Autor:

BETONBLOCK(R) bietet die Möglichkeit, Betonblöcke in unterschiedlichen Formen und Größen zu produzieren. Dank innovativer Technologie werden Beton-Blöcke geliefert, die sich durch ideale Anwendbarkeit, geringe Investitionskosten für Käufer und optimale Flexibilität bei diversen Einsatzbereichen auszeichnen. Durch das umfassende, einzigartige Formensortiment bietet BETONBLOCK(R) eine fast grenzenlose Vielzahl an Baumöglichkeiten. Mithilfe präziser Produktionsgeräte wird sichergestellt, dass alle Produkte hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden, damit Kunden und Kundinnen ein optimales Endprodukt erhalten. weiter…

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Die Erlangung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung

Freitag, 8. Mai 2020 | Autor:

Eine solche Bescheinigung ist stets notwendig, wenn Wohneigentum entstehen und zu einem späteren Zeitpunkt veräußert werden soll. In einer Abgeschlossenheitsbescheinigung (AB) wird ebensolches Wohneigentum räumlich genauer beschrieben. Laut Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) muss diese Eigentumswohnung (Sondereigentum) oder gegebenenfalls ein Teileigentum (Gewerbe) stets im baulichen Sinne von den anderen vorhandenen Wohnungen, sowie Räumen abgeschlossen, also bautechnisch voneinander getrennt und in den zugrunde liegenden Plänen durch Nummern gekennzeichnet sein. Genaue Richtlinien dafür werden im § 7 Abs.4 Nr. 2 des WEG definiert. Jede einzelne Wohnung wird dabei als eine eigenständige, abgeschlossene Einheit betrachtet. weiter…

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Geeignete Energieträger zum umweltbewusstem Heizen

Montag, 13. Januar 2020 | Autor:

Sie möchten künftig umweltbewusst heizen und Ihre Heizkosten dauerhaft auf ein Minimum reduzieren? Innovative Heizsysteme und alternative Energien schonen Ihre Haushaltskasse, die Umwelt und das Klima. Wenn Sie sich dazu entscheiden, sich von Ihrer alten Heizung zu trennen, werden Sie finanziell vom Staat gefördert. Eine moderne Hybridheizung beispielsweise bietet Ihnen zudem höheren Komfort. Die passenden Informationen zu einer Förderung finden Verbraucher unter der folgender Webseite.

Funktionsweise und Vorteile einer Hybridheizung

Eine Hybridheizung kombiniert unterschiedliche Energieträger und Heizsysteme. Es gibt Varianten, die eine Wärmepumpe und Heizen mit Gas kombinieren. Heizen mit Öl kombinieren Hybrid-Heizsysteme mit einem Pelletkessel oder mit erneuerbaren Energien, zum Beispiel mit einer Solaranlage. Im Wärmespeicher der Heizung wird die erzeugte Energie gespeichert. Überschüssige Energie wird eingespeist und steht bei Bedarf zur Nutzung zur Verfügung. Vor allem in Übergangszeiten ist eine Hybridheizung umweltfreundlich, da der größte Teil der Heizungswärme durch erneuerbare Energien erzeugt wird. Durch die Nutzung alternativer Energien erhöhen Verbraucher ihre Unabhängigkeit gegenüber Energieversorgern und sparen bares Geld.

Ein Hybridheizsystem schafft zusätzliche Flexibilität

Beim ausschließlichen Heizen mit Solarenergie kann es zu Engpässen kommen. Zusätzlich mit Holz heizen oder mit Gas heizen, schafft Flexibilität. Wer mit Holz heizen will, muss sich den günstigen Brennstoff rechtzeitig in ausreichenden Mengen beschaffen. Noch mehr Flexibilität ist gewährleistet, wenn Verbraucher mit ihrer Hybridheizung zusätzlich mit Gas heizen können.

Nahezu CO2-neutral mit Kaminen und Kachelöfen heizen

Beim Heizen mit Holz wird nur die Menge CO2 freigesetzt, wie während des Wachstums gespeichert wurde. Auf den Blick auf ein romantisches Kaminfeuer oder die schnelle, gemütliche Wärme von einem Kachelofen muss aus Umweltgründen nicht verzichtet werden. Tipps, mit denen sich die Freisetzung von Emissionen beim Heizen mit Holz auf ein Minimum begrenzen lassen, sind auf der Internetpräsenz www.intelligent-heizen.info zu finden. Wichtige Faktoren beim Umgang mit dem Brennstoff Holz sind eine ordnungsgemäße Befüllung der Brennkammer, sachgemäße Lagerung, Trockenheit und der Anbauort des Holzes. Ein moderner Kachelofen oder Kamin passt zu Verbrauchern, die umweltbewusst heizen und gelegentlich trotzdem den Blick auf das lodernde Feuer genießen möchten. Voraussetzung ist, dass ein Schornstein vorhanden ist. Falls sich kein Schornstein nachrüsten lässt, ist eine moderne Hybridheizung eine umweltfreundliche, kostengünstige Alternative. Auch durch eine Heizungsoptimierung lassen sich künftig Heizungskosten einsparen.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Vorbeugender Brandschutz für Küchenabluftanlagen im Gastronomiebereich

Donnerstag, 26. Dezember 2019 | Autor:

Ein Thema was häufig unterschätzt ist, ist der des Brandschutzes im Gastronomiebereich wie in Restaurantküchen und auch in Grossküchen.

Die Wärme, der Staub und die Fettablagerungen in den Abzugsanlagen bilden, neben den ständigen Frischluftzufuhr, die ideale Möglichkeiten einen Brand in der Küche zu verursachen. Gerade dieser Punkt ist bei vielen Gastronomen sehr unterschätzt, da nur Profis mit dem Begriff VDI 2052 etwas anfangen können. In jedem Jahr sind die Küchenbereiche von Restaurants Bar´s und Hotels von dieser Brandgefahr betroffen und es geschehen so Brände die, bei richtiger Anwendung der VDI2052, vermieden hätten werden können. Eine regelmäßige effektive brandschutztechnische Reinigung des kompletten Küchenabluftsystems einschließlich der technischen Geräte ist daher notwendig, um die Gefahren abzuwenden. Daher ist die Reinigung dieser Anlagen nach VDI 2052 als vorbeugenden Brandschutz unerlässlich. weiter…

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Durchflussmesser – welche Funktion hat dieser ?

Montag, 28. Oktober 2019 | Autor:

Ein Durchflussmesser (oder Durchflusssensor) ist ein Instrument zur Messung des linearen, nichtlinearen, Massen- oder Volumenstroms einer Flüssigkeit oder eines Gases. Bei der Auswahl von Durchflussmessgeräten sollten solche immateriellen Faktoren wie die Vertrautheit des Anlagenpersonals, seine Erfahrung mit Kalibrierung und Wartung, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und die mittlere Zeit zwischen Fehlerverlauf usw. am jeweiligen Anlagenstandort berücksichtigt werden. Es wird auch empfohlen, die Installationskosten erst nach diesen Schritten zu berechnen. weiter…

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Trennwände – Worauf Sie achten sollten

Freitag, 25. Oktober 2019 | Autor:

Die Familie wächst, mehr Räume werden gebraucht. Muss nun das alte Haus verkauft werden? Nicht unbedingt, denn wenn einige Räume groß genug sind, lassen sich neue Zimmer durch Leichtbauwände schaffen. Trennwände können aus den verschiedensten Baustoffen errichtet werden. Möglich sind Glas, Gipskarton, Kunststoff, Spanplatten oder eine Holzwand. Jeder Baustoff hat besondere Eigenschaften und steht für eine eigene Raumwirkung.

Trennwand bauen – darauf kommt es an

Leichtbauwände sind nicht tragende Wand-Raumteiler. Für eine ausreichende Stabilität brauchen sie ein robustes Rahmengestell, das am Boden, den Wänden und der Decke befestigt wird. Rahmenkonstruktionen können aus Aluminium, Stahl, Edelstahl oder Holz gefertigt werden. Ein Holz-Ständerwerk kann der versierte Heimwerker selber bauen. Rahmengestelle aus Holz oder Metall werden als fertige Systeme auch online in verschiedenen Formen und Abmessungen angeboten. Beispielsweise gibt es von ETG stabile Glashalter aus Edelstahl für Trennwände. Glashalter eignen sich Trennwände aus Sicherheitsglas oder Acrylglas. Metall-Ständerwerke können außerdem für Kunststoffwände oder Rigipswände verwendet werden. Die Trennwand aus Naturholz, die unverkleidet bleibt, sollte unbedingt ein Rahmenwerk aus dem gleichen Holz erhalten. Rahmenkonstruktionen aus Metall sind pflegeleicht, stabil und dauerhaft. Bei Holzkonstruktionen sollte nur Holz mit geringer Restfeuchte von höchsten 20 % verwendet werden. Durch Lasuren oder Holzschutzmittel sollte das Holz gegen Schädlinge und Schimmel geschützt werden. Für die Naturholzwand können Ständerwerk und Wandelemente mit Öl, Wachs oder Innenlasur behandelt werden. Entscheidend ist eine stabile Befestigung der Ständerelemente. Auf besondere Tragkraft der Trennwand ist zu achten, wenn im oberen Teil Oberlichter aus Echtglas eingelassen werden, da das Glas ein erhebliches Gewicht hat. Acrylglas ist die leichte Alternative mit ähnlich hoher Lichtdurchlässigkeit. Leichtbauwände aus Rigips, Spanplatten können auch doppelt eingezogen und mit Dämmstoffen zur Schall- und Wärmedämmung gefüllt werden. In dem Fall ist zwischen den Wandelementen ein Trägergerüst mit kreuzweisen Verbindungen zu errichten. Naturholz hat bereits ausreichende dämmende Eigenschaften.

Trennwand in schöner Optik

Leichtbauwände aus Gipskarton oder Spanplatten werden herkömmlich renoviert. Eine Trennwand kann mit einem offenen Durchgang oder mit einer Tür geplant werden. Die beste Türlösung dafür ist die platzsparende Schiebetür. Glastrennwände und Acrylglaswände sorgen für eine elegante, lichte, moderne Optik. Sichtschutz lässt sich gewährleisten, wenn Milchglas, Farbglas oder kaum durchsichtiges Strukturglas verwendet wird. Eine sehr schöne Optik bieten auch Trennwände aus Holz, Gipskarton oder Spanplatten mit Oberlichtern aus Glas. Alternativ kann in die undurchsichtige Wand eine Glastür eingebaut werden, um eine weitere, lockere Raumwirkung zu erreichen. Die Trennwand aus schönem Naturholz eignet sich für rustikale Wohnstile. Falls der neu geschaffene Raum über kein oder nur ein kleines Fenster verfügt, kann auch diese Wand mit Oberlichtern ausgestattet werden. Gipskarton und Spanplatten können dekorativ tapeziert werden. Bei der Farbwahl gilt es daran zu denken, dass die Räume durch die Leichtbauwand verkleinert werden. Helle Farben und scharfe Kontraste lassen den Raum größer erscheinen. Die günstigsten Lösungen für die Trennwand sind Gipskarton, Kunststoff Spanplatten und Acrylglas. Glas ist ein sehr hochwertiger Baustoff, der entsprechend teurer ist. Relativ teuer im Vergleich ist auch Zwischenwand aus Echtholz. Allerdings ist auch die teuerste Trennwand günstiger als der Umzug in ein neues Haus mit einer größeren Anzahl von Zimmern.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Wie die Digitalisierung dem Handwerker helfen kann

Sonntag, 20. Oktober 2019 | Autor:

In unserer immer komplexeren Welt mit Terminstress und immer mehr Erwartungen an den einzelnen, wird es an der Zeit, dass viele Branchen sich diesem Trend nicht verschließen, sondern mit der Zeit gehen und digital „Aufrüsten“ um so effizienter und kostengünstiger zu arbeiten.

Ein Bereich der sich der Digitalisierung teilweise noch verweigert ist der Handwerker, der sich lieber an seine hergebrachten Methoden klammert, als sich dem Neuen zu öffnen. Teilweise sind die Abläufe seit vielen Jahren die gleichen und es wird nicht als nötig erachtet neue Wege zu gehen. Teilweise hat es auch damit zu tun, dass kleine Handwerbetriebe keine Vorteile sehen und außerdem eine gewisse „Faulheit“ darin liegt sich mit neuem zu befassen. In der Zeit von WhatsApp, Drobox usw. ist es somit an der Zeit, dass die jungen Leute, die im Handwerk Fuß fassen, dieses aus dem täglichen Leben in das Arbeitsleben überführen. weiter…

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Die richtige Haustechnik beim Hausbau: Darauf müssen Sie achten!

Donnerstag, 12. September 2019 | Autor:

Bei einem Hausbau muss sich der Bauherr nicht nur für einen bestimmten Grundriss sowie den Anstrich und die Fenster kümmern. Auch der Haustechnik sollte viel Beachtung geschenkt und eine intensive Planung vorgenommen werden. Denn diese sorgt letztendlich dafür, dass sich alle Bewohner des Hauses rundum wohlfühlen und jede Menge Komfort genießen. Der folgende Beitrag zeigt auf, was Sie beachten müssen und welche Möglichkeiten bestehen. weiter…

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen